Werbung:

Schlagwort - Opfer

Video

Das Prachtexemplar der Dummheit & Verschlagenheit bei den Grünen heißt Katrin Göring-Eckardt

Den Grünen wird nachgesagt, dass die meisten von ihnen so dumm wie ein Meter Feldweg sind. Insbesondere ihr Spitzenpersonal, das quasi täglich mit hochnotpeinlichen Statements unter Beweis stellt, wie sehr es mit Fakten, Wissenschaft und Logik auf Kriegsfuß steht. Das wirklich Erstaunliche daran ist jedoch nicht der sich stetig steigernde Grad der Idiotie grüner Geistesergüsse, sondern dass sie damit stets von den Mainstream-Medien und den selbsternannten sogenannten „Faktenfindern“ ungeschoren...

Erpressung erfolgreich: Regierung Merkel bereitet Flugbrücke für Moria-Brandstifter vor

Falls es noch einen Beweis bedurfte, die CDU hat sich unter Angela Merkel zu einer Partei der permanenten Rechtsbrüche entwickelt. Heute Mittag verkündet das Hausblatt der Flüchtlingskanzlerin den nächsten Rechtsbruch: »Merkel will mehr Flüchtlinge aus Moria aufnehmen«, titelt Bild.de. Gewalt, Brandstiftungen und Erpressung, die nicht zufällig einhergehen mit einer breiten grünen Medienkampagne, die tief ins linksradikale Milieu reicht, sorgen somit für eine zusätzliche grundgesetzwidrige und...

Loading...
Video

Mord & Totschlag: Petr Bystron (AfD) über fünf Jahre Merkels „Wir schaffen das!“

In seinem heutigen Blattschuss zieht Petr Bystron eine ernüchternde Bilanz aus fünf Jahren „Wir schaffen das!“. Der Bundestagsabgeordnete der AfD fragt: „Würden Sie es wieder tun, Frau Merkel?“
Diese Frage hat die Bundeskanzlerin bereits mit einem „Ja!“ beantwortet. Was belegt: Merkel interessiert sich einen feuchten Kehricht fürs deutsche Volk, all die Opfer der Massenmigration sind ihr egal.

Terror-Anwältin verlangt Schmerzensgeld für Moslem, der mutmaßlich einen AfD-Mitarbeiter umbringen wollte!

Am 6. Juli wurde der armenische Christ und AfD-Mitarbeiter Kevork Almassian auf der Straße in Berlin Charlottenburg von zwei Islamisten mit einem Messer angegriffen und musste um sein Leben laufen. Er rief um Hilfe, aber keiner reagierte.
„Wenn ich nicht weggelaufen wäre, hätten sie mich sicher umgebracht“, so Almassian.

Video

Polizist (ENDLICH MAL) mit klarer Ansage: „Nimm die Hände hoch, du Wichser!“

Das Thema lasche Polizei hatten wir ja heute schon. Wie schön also, dass es auch harte Jungs unter den Berliner Beamten gibt. Als sich ein üblicher Verdächtiger in Berlin-Neukölln einer Verkehrskontrolle entziehen wollte, bei der Flucht in einen anderen Wagen raste, schoss ein Polizist zweimal auf den Motorblock und brüllte: „Nimm die Hände hoch, du Wichser!“ 
Und zum Vorfall selbst? Nun, die Bevölkerung in Neukölln besteht zu 60 Prozent aus Türken und Arabern. Eine logische Konsequenz also.

1984 abonnieren

Gib Deine e-Post-Adresse an, um 1984 zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Folge 1984 auf Telegram

Folge mir auf Twitter

Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft