Werbung:

Category - Videos

Video

Herrlich: Wie der EDEKA-Weihnachtswerbespot bei Rechts UND Links abkackt!

Mit seinem antiweißen Weihnachtsspot „Lasst uns froh und bunter sein!“, schoss EDEKA das Eigentor des Jahres. Dass die Lebensmittelkette von geistig gesunden Menschen einen Shitstorm* kassieren würde, war zu erwarten, dass es aber auch massive Kritik aus der Ecke geben wird, die von dem Spot angesprochen werden soll, tja, damit hatte EDEKA wohl nicht gerechnet.

*230 947 Aufrufe, 1227 Daumen nach oben, 25 712 nach unten, Stand: 24. November, 18 Uhr 2)

Video

Staatsschutz in Alarmbereitschaft: Wie kam diese geistig behinderte Frau in den Bundestag?

Völlig unbemerkt gelangte eine Frau, mittleren Alters, in den Reichstag. Dort drehte sie ein Video (siehe oben), in dem sie wirkt, als hätte sie ihre Medikamente schon ein paar Tage nicht genommen. Im Grunde ein tragischer Fall. 
Gerüchte, die Dame sei Ulli Nissen, eine SPD-Bundestagsabgeordnete aus Frankfurt, stimmen wohl nicht. Oder glaubt hier irgendjemand, eine Volksvertreterin würde sich freiwillig so dermaßen blamieren?

Loading...
Video

Gerald Grosz: Die Heuchelei der Welt anhand der unterschiedlichen Reaktionen auf Floyd & Paty

Wo verstecken sich die hunderttausenden Menschen, die noch vor Monaten - lautstark #blacklivematters kreischend - durch die Straßen unsere Städte gezogen sind? Wo sind denn die mit Trauerflor versehenen Profilbilder der hunderttausenden Prominenten und jener, die es glauben zu sein?

Video

Die Echse alias Michael Hatzius (ist jetzt auch im Widerstand!): „Ich hab kein Klopapier mehr – Dann nimm doch das Grundgesetz!“

Ich hasse Handpuppen, ich hasse Bauchredner, aber die Echse, gespielt von Michael Hatzius, hab ich schon immer geliebt! Umso mehr freut es mich, dass die Echse nun auch im Widerstand gegen die Corona-Hysterie ist. Hatzius spielt die Ereignisse des Corona-Wahns im Schnelldurchlauf mit Enten nach – SOOO lustig!
Bemerkenswert auch: Die Echse darf ihre Wahrheiten in der ARD verkünden! Noch.

Video

Bundesregierung hat ihre Finger im Menschenschlepper-Spiel

Neue Entwicklung im Schlepper-Skandal: Verwicklung der Bundesregierung nachgewiesen, Gründe für das Schweigen der Mainstream-Medien aufgedeckt. Wie wir berichteten, hat die griechische Polizei auf Lesbos 33 Mitarbeiter vornehmlich deutscher NGOs verhaftet. Der Vorwurf der griechischen Behörden wiegt schwer: Menschenschlepperei und Bildung einer kriminellen Vereinigung. Die deutschen Mainstream-Medien verschweigen den Skandal komplett.