Werbung:

Category - Aktivismus

Die Instrumentalisierung der Anderen

Das Copyright auf NS-Vergleiche und heroische Selbststilisierung haben die sogenannten Demokraten. Wenn sie sich dessen bedienen, sind das mutige Warnrufe. Wehe aber, Andersdenkende streifen das heilige Territorium deutscher Staatsräson, erwähnen gar die Weiße Rose. Die Berufung einer Demonstrantin auf den Widerstand GEGEN das NS-Regime wird dann als Verharmlosung der Massenvernichtung ausgelegt.

Video

Endlich ist der Corona-Protest auch in den USA angekommen

„Warum war es in Ordnung, mit Black Lives Matter zu protestieren, und sie sagten, dort gäbe es keinen COVID, und wenn Sie Ihre Familie besuchen wollen, sagen sie, dort gäbe es COVID“, klagt eine Demonstrantin. 
Am Sonntag versammeln sich ENDLICH etliche Menschen in einem New Yorker Stadtpark, um gegen die Corona-Maßnahmen zu protestieren. Nachdem sie durch die Stadt gelaufen sind, trafen sie im Washington Square Park und verbrannten ihre Mund-Nase-Masken. Immer wieder fordern sie die Passanten...

Loading...

Lass Dein Glied doch mal von einer mutmaßlichen marxistischen Feministin beurteilen

Auf dem Erotik-Portal „Only Fans“ bietet eine Dame, neben „expliziten“ Fotos und Videos, sogenanntes „Dick-Rating“ an. Meint: Du schickst ihr ein Foto Deines Geschlechtsteils und sie bewertet es auf einer Skala von eins bis zehn. Kostenpunkt: 15 Dollar. 
Was das soll? Ja, keine Ahnung, Mensch! Bin aber sicher, dass sich Bekloppte finden, die diesen Dienst in Anspruch nehmen werden. Ob es sich bei der Dame (siehe Screenshot unten) um eine frühere Mitstreiterin handelt, die kürzlich die Seiten...

AfD aktuell im Bundestag: Trauerflor fürs Grundgesetz

Mit der geplanten Änderung des Infektionsschutzgesetzes wird unser Grundgesetz zu Grabe getragen. Aus diesem Anlass hing heute bei der Debatte über „Corona-Maßnahmen, Renten & Verbot der Grauen Wölfe über jeden Stuhl eines AfD-Bundestagsabgeordneten ein Trauerflor fürs Grundgesetz. Inzwischen wurden sie auf Befehl von Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble entfernt.

Video

Kabarettist Uwe Steimle: „Die Revolution darf nicht stattfinden, weil, sie könnte sonst stattfinden!“

Nach der Querdenken-Demonstration in Leipzig, die wegen Verstößen gegen die Corona-Auflagen aufgelöst wurde, zeigten viele Medien Bilder von Gewaltszenen, von Seiten der Politik kam viel Kritik. Bundesjustizministerin Christine Lambrecht sprach von einem Gipfel der Verantwortungslosigkeit und des Egoismus. Kabarettist Uwe Steimle war vor Ort, um sich ein Bild vom Geschehen zu machen und als Vermittler zu agieren. Im RT Deutsch-Interview schildert er seine Erlebnisse.