Video

Trotz der Note 6 für die Maßnahmen: Gesundheitsminister wollen Deutschland im Herbst wieder lahmlegen!

Obwohl die Experten-Kommission (beauftragt von Regierung und Bundestag) eine vernichtende Bilanz der Corona-Maßnahmen zog, planen die Gesundheitsminister der Länder für den Herbst bereits den nächsten Lockdown!

Dazu erklärt Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD): Das Gutachten der Experten-Kommission sei „keine Bibel, aus der zu zitieren ist“ und auch „nicht das letzte Wort“.

Näheres im Video unten.

Klicken! Versandkostenfrei bestellen! Und damit „1984“ unterstützen!

Total
0
Shares
2 Bemerkungen
  1. Das Wichtigste und gleichzeitig die Erklärung von dem, was hier richtigerweise berichtet wird ist: Es ist eine DAUER-PLANDEMIE-geplant, wo sie mit den Menschen in den Völkern mit einem DAUER-ERMÄCHTIGUNGSGESETZ alles machen können, was sie auch immer machen wollen und das unter TOTALKONTROLLE: Sier werden jede Maus in jedem Mauseloch finden, die Technologie dafür steht längst ! Das sollte man eigentlich mit dazu sagen ! Die Weltregierung hat schon übernommen, das müßte eigentlich jeder merken. Wir sind schachmatt !
    Wer mehr von den Grausamkeiten der Einwelt-Regierung wissen will, lese das Buch von Hochgradfreimaurer G. Bernardo: “Die Zukunft des homo sapiens” und das Buch von Klaus Schwab “Great Reset” Ersteres ist deutlicher verfasst.Raroke

    1. Ganz genau so ist das. Deshalb wurde bereits im Mai 2009 von der WHO die Definition für Pandemie geändert. Die WHO hat gleich noch Wellen und Phasen der Pandemie hinzuerfunden sowie eine „epidemische Notlage (inter)nationaler Tragweite“ . Nach der neuen Pandemie-Definition kann jeder vollkommen harmlose Eiterpickel auf der Nase, kommt er nur in genügend Ländern vor, zur Harmloser-Eiterpickel-auf-der-Nase-Pandemie erklärt werden und die üblichen und Maßnahmen ergriffen werden.
      Klaus Schwabs Bücher ‘Die 4. Industrielle Revolution’ und ‘Die Zukunft der 4. Industriellen Revolution’ sowie die Bücher von Yuval Noah Harari, z. B. ‘Homo Deus’ und ‘Eine kurze Geschichte der Menschheit’ sind ausgesprochen aufschlußreich. Man braucht starke Nerven und ggf. eine Klinikpackung Antidepressiva.

Weitere Bemerkungen sind nicht mehr möglich.

Vorheriger Beitrag

„Kaum Wirkung“ – Expertengremium der Bundesregierung rechnet mit Lauterbachs Maßnahmen ab

Nächster Beitrag

13 Beiträge, für die ich amüsanterweise auf Facebook gesperrt wurde

Relevante Artikel
Weiter

Wegen einer Falschbeschuldigung: Bundestag hebt Immu­nität des Abgeordneten Petr Bystron auf!

In Bayern fehlen rund 110 Richterstellen und 169 Stellen für Staatsanwälte. Unter anderem deshalb mussten in den letzten beiden Jahren 25 Verdächtige aus der Untersuchungshaft entlassen werden, weil ihre Verfahren zu lange dauerten. Vielleicht liegt die Personalknappheit aber auch mit daran, dass der eine oder andere Staatsanwalt unschuldige Bürger verfolgt, anstatt die Bösen zu jagen. So wie im Fall des AfD-Bundestagsabgeordneten Petr Bystron aus Bayern. Der soll auf einer Rede in München den Hitlergruß gezeigt haben. Eine Anschuldigung, die so lächerlich ist, dass selbst der ewig AfD-hassende SPIEGEL schreibt: „Der Fall ist alles andere als eindeutig.“ Was, wie so oft beim SPIEGEL, nur so halb stimmt. Der Fall ist sehr wohl eindeutig, wie unteres Video belegt.
Weiter

Kommando Doppelherz als Rechtfertigung für den Staatsstreich von Innen

Wie kann es sein, dass, bei der größten Razzia in der Geschichte der Bundesrepublik, bei der mehr als 3.000 Polizeibeamte am vergangenen Mittwoch mehr als 130 Objekte durchsucht hatten, offenbar nicht viel mehr Waffen gefunden wurden, als bei einer durchschnittlichen Silvester-Party, einer Gruppe Jugendlicher in Berlin-Neukölln? Kommt der wahre Staatsstreich etwa gar nicht von Außen?
Oscar-Preisträger Tim Robbins: „Orwellsche COVID-Regeln basieren auf Politik, nicht auf Wissenschaft!“
Weiter

Oscar-Preisträger Tim Robbins: „COVID-Regeln basieren auf Politik, nicht auf Wissenschaft!“

Als Schauspieler spielt Tim Robbins in einer eigenen Liga. Unvergessen, seine Rolle in der Stephen King -Verfilmung „Die Verurteilten“, der als einer der besten Filme aller Zeiten gilt. Politisch fiel Robbins in der Vergangenheit – ähnlich wie King – eher negativ auf. Trump-Hass und Covid-Gläubigkeit pflasterten seinen Irrweg. Doch das ist nun vorbei! Im Interview mit Russell Brand erzählte Robbins seinem Schauspielkollegen von den vielen orwellschen Zeichen, die er im Zusammenhang mit der Pandemie entdeckte.