Fünf aktuelle YouTube-Videos, die du gesehen haben solltest

„Achtung, Reichelt!“ – Ex-BILD-Chef klärt nun auch auf YouTube auf

Nach seinem Abschied bei BILD machte Julian Reichelt auf Twitter und Instagram ordentlich Wirbel. Dass da noch etwas Großes, etwas Eigenes von ihm kommen würde, war klar. Nun ist es erst einmal „nur“ ein eigener YouTube-Kanal geworden, aber das ist doch schon mal ein Anfang.

Ganz bei Null muss der frühere BILD-Chefredakteur auf YouTube übrigens nicht anfangen. Er hat den Fan-Kanal „Reichelt Ultras“ übernommen, der in kurzer Zeit bereits 20 000 Abonnenten sammeln konnte.

Wir wünschen Julian, mit dem wir nicht immer, aber schon ziemlich oft, einer Meinung sind, viel Erfolg mit seinem neuen Kanal!

Reichelts Vorstellungsvideo für seinen neuen Kanal

Liebe Freunde des Channels „Reichelt Ultras“,

wir sind sehr stolz, euch folgendes zu verkünden: Der Kanal wird ab sofort zum offiziellen Account des Teams von Julian Reichelt. Hier werden die Episoden der neuen Meinungs-Show „Achtung, Reichelt!“ online gehen, die heute ihre Premiere feiert. Warum? Ganz einfach: Weil sich mit den „Reichelt Ultras“ ganz offensichtlich schon Menschen gefunden haben, die von dem, was wir tun, begeistert sind.

Und wir wollen mit euch gemeinsam noch weiter wachsen. Marc, Gründer der Reichelt-Ultras, ist mittlerweile fest bei uns angedockt und wird den Channel auch künftig betreuen. Wir könnten uns zum Start keine bessere Person vorstellen, um die Community weiter aufzubauen. Wir sind sehr gespannt, wo die gemeinsame Reise hinführt und freuen uns auf viel Meinung hier: Von uns und von euch.

Lasst uns gerne wissen, was ihr über unsere Videos und Themen denkt.

Viele Grüße

Marc & Julian

„Achtung, Reichelt!„ auf YouTube | 5. Juli 2022

Reichelt im launigen Interview bei Fernsehlegende Niels Ruf

Während der Rest der Welt seine Regenbogenfahnen einholt, gehen wir in den zweiten Pride-Month, denn unser LGBTQ-Support ist einfach doppelt so geil! Dazu haben wir uns einen richtigen Kerl eingeladen – bis vor kurzem war Ex-BILD-Chef JULIAN REICHELT noch einer der mächtigsten Männer des Landes, jetzt hat er ganz plötzlich Zeit für einen Besuch im Seuchenstudio und lüftet dort das Geheimnis des berühmten Feldbetts in seinem BILD-Büro, schimpft ein klitzekleines bisschen auf die Linken, aber macht auch klar: Die körperliche Konstitution von Grünen-Cheffin RICARDA LANG ist für ihn nicht Fair Game.

Wie geht er mit seinem Machtverlust um? Was hat er zum Ukraine-Konflikt zu sagen? Kann er nach den Erlebnissen der letzten Monate besser mit den Opfern von BILD-Berichterstattung mitfühlen? Was plant er? Und wo steht jetzt eigentlich das Feldbett?


Niels Ruf auf YouTube | 3. Juli 2022

Horst Lüning rechnet mal wieder mit dem Sozialismus ab

Der Unterschied zwischen Steuern und Gebühren ist wichtig. Steuern haben eine soziale Komponente. Gebühren sollten verursachergerecht erhoben werden. Doch mehr und mehr schieben die Parteien links der Mitte die Kosten der Gesellschaft von den Verursachern zu den vermeintlich Reichen.

Horst Lüning auf YouTube | 1. Juli 2022

In diese Podcast-Reihe des halbaufgewachten Serdar Somuncu kann man beim Abwaschen oder so ruhig mal reinhören

In Folge 7 ihres monatlichen Podcasts machen Serdar Somuncu und Bent-Erik Scholz den Berliner Zoo unsicher. Zwischen Pandas, Affen und Zebras reden sie über trügerische Internet-Debatten, die Reaktion auf den Ukraine-Krieg, den heutigen Umgang mit Nazi-Verbrechen und vieles mehr.

Außerdem gibt es ein spontanes Kurznterview mit Katharina Sperling, Pressesprecherin des Berliner Zoos.

Serdar Somuncu auf YouTube | 1. Juli 2022

Kati Winter macht vielleicht die besten True Crime-Videos auf YouTube, da lässt sich über ihre politische Einstellung hinwegsehen, zumindest manchmal, je nach Thema

Es ist 5:30 Uhr in der Nacht, als Hildas Handy aufleuchtet: „Lass uns abhauen 😳“ liest sie auf dem Bildschirm. Es ist ihre Freundin Christy, die bei ihr ist – bis eben waren sie noch bei einer angesagten Techno-Party in Los Angeles feiern, doch nun sitzen sie bei einer Afterhour von einem Mann, den sie eben erst kennengelernt haben.

„Ja, ich ruf ein Uber. Ist in 10 Minuten da.“ antwortet Hilda ihrer Freundin – doch in dieses Uber werden sie nie steigen. Stattdessen wird Stunden später ein dunkles Auto durch Los Angeles fahren, in ihm sitzen drei vermummten Männer, sie haben eine Mission: sie müssen zwei Frauen loswerden.


Kati Winter auf YouTube | 30. Juni 2022

Klicken! Versandkostenfrei bestellen! Und damit „1984“ unterstützen!

Total
1
Shares
2 Bemerkungen
  1. E s gibt mittlerweile viele patriotisch-konservative Oppositions-Adressen in der Medien-Szene, und die kann man gar nicht mehr alle erfassen als Einzelperson. Aber ihre Reichweite ist gering, an der Realpolitk und Machtlage konnten sie (wie die AfD in wenigen Bundesländern mit 25%) nichts ändern, selbst im Vergleich große Parteien mit mal bis zu 30% wie die FPÖ haben es nicht vermocht! .Es mag den einen oder anderen der Normalo-Wähler der 90% pro Merkel+Co. geben, der hier liest, aber das dürfte eine Mini-Minderheit sein. Die meisten dumpfen und passablen Normalos lesen, informieren sich über die regime-nahen Haupt-Medien BILD, FAZ,SZ , bei ARD, ZDF, RTL und der Monpolpresse vor Ort, alle bis auf ein wenig bei BILD voll auf Mainstream-Kurs wie zu Einwanderung-Überfemdung und Corona-Impf-Politik. Und die AfD ist wegen ihrer Putin-Nähe, die seit dem Ukraine-Krieg noch stärker wurde (siehe heute wieder im BundesTag) für freiheitliche Patrioten nicht mehr wählbar, auch wegen der ultra-reaktionären Aussagen zur Abtreibungsfrage , die ganz ähnlich sind, was in ihren dunklen Zeiten die CDU bis 1970 und die Katholen-Mafia absonderten.

  2. du hast noch immer nicht kapiert das du weder einem reichelt noch einem lüning hilfst wenn du über ihn positiv schreibst
    sondern im gegenteil. ihm massiv schadest.
    realitätsverweigerung xxl

Weitere Bemerkungen sind nicht mehr möglich.

Vorheriger Beitrag

Scholz schwört Bürger auf lange Krise ein – Die er selbst verursacht hat!

Nächster Beitrag

Ausgefeiert: Party-Premierminister Boris Johnson gibt auf!

Relevante Artikel
Weiter

Drei Gründe, warum Du nicht mit PayPal bezahlen solltest – Mit einem schönen Gruß vom „Held der Steine“!

Ja, ja, PayPal ist unheimlich bequem, schon klar, und dieser Artikel wird Dich kaum davon abhalten Deine Waren, oder was auch immer, weiter mit dem US-amerikanischen Online-Bezahldienst zu zahlen, aber Du solltest schon wissen, mit wem Du da Geschäfte machst. Ach, und übrigens: Thomas Panke, der sich auf YouTube „Der Held“ oder „Der Held der Steine“ nennt, hat mit diesem Artikel nichts zu tun. Er ist nur ein weiteres PayPal-Opfer, dessen Video zum Thema wir unten verlinkt haben.
Cookie Consent mit Real Cookie Banner