Wer laut den Jungs um Florian Homm die Welt beherrscht – & drei weitere interessante Videos des Ex-Milliardärs

In seiner YouTube-Reihe „Florian Homm klärt auf“ hatte Deutschlands bekanntester Ex-Hedgefonds-Manager den Publizisten Ernst Wolf zu Gast. Tja, und der erzählte mal so eben, wer seiner Meinung nach die Welt beherrscht.

Da es von Homm keinen Widerspruch gab, er Wolfs Aussage, die aus einem längeren Gespräch (246 000 Klicks) stammt, nochmals in einem kurzen Video auf YouTube veröffentlichte (244 000 Klicks), ist davon auszugehen, dass er Wolfs Meinung teilt.

Und nun wollt Ihr bestimmt wissen, wer sie denn nun angeblich beherrscht, unsere Welt. Laut Wolf der „Digital finanzierte Komplex“ und die großen Vermögensverwalter. Wer das genau sein soll, erzählt Wolf in unterem Video.

Wikipedia schreibt über Ernst Wolf, der bei der Bundestagswahl 2021 erfolglos als Direktkandidat für die Partei Die Basis antrat: 

Seine oft in sogenannten Alternativmedien veröffentlichten Beiträge mit Kritik an derinternationalen Finanzwirtschaft werdenals verschwörungstheoretisch und antisemitisch eingeordnet.

Wir kennen jetzt nicht Wolfs Gesamtwerk, aber diese Art Stigmatisierung gegen Menschen, die die Finanzwirtschaft kritisieren, ist uns natürlich bekannt. Der Treppenwitz: Diese Vorwürfe sind es, die antisemitisch daherkommen. Implizieren sie doch, dass, wer die Finanzwirtschaft kritisiert, das jüdische Volk kritisiert. Was im Umkehrschluss bedeutet: Die Leute, die solche Vorwürfe erheben, meinen, Juden hätten in der Finanzwirtschaft das Sagen. Genauer: Die Jungs, die Wolfs Wikipedia-Eintrag geschrieben haben und die Journalisten in den Massenmedien, die diesen Quatsch nachplappern, sind die eigentlichen Verschwörungstheoretiker.
Erstaunlich, dass denen das noch nicht selbst aufgefallen ist.

Doch zurück zum eigentlichen Thema, wer sie denn nun beherrscht, die Welt. Wir wissen natürlich nicht, ob die Jungs um Homm richtig liegen, aber wir wissen, dass Homm, der einst Milliarden Dollar besaß, in Kreisen verkehrte und wohl auch immer noch irgendwie verkehrt, die dem Durchschnittsbürger verschlossen sind. Will sagen: Wenn es einer wissen könnte, dann möglicherweise Florian Homm.

„Wer dich bezahlt, dem dienst du“ – Wer beherrscht, laut den Jungs um Florian Homm, die Welt?

Drei weitere interessante Videos von Florian Homm

„Wir sind die Verlierer (des Krieges)“

„Es gibt keine Korrelation zwischen Luxus und Glück“

„Uns wird keine Alternative geboten“

In obigem Video spricht Homm über sein neues Buch „Die Prinzipien des Wohlstands – So sind sie langfristig und erfolgreich für den Wandel gewappnet“, das Ihr hier versandkostenfrei bestellen könnt.

Die Prinzipien des Wohlstands Moritz Hessel, Florian Homm

Klicken! Versandkostenfrei bestellen! Und damit „1984“ unterstützen!

Total
4
Shares
1 Bemerkung
  1. der is kein ex milliardär.. das behauptet er nur gerne um sich wichtig zu machen.. und zwar in jedem video peinlicherweise 2 mal.. er lag bei ca 300 mio und das war nicht durch können sondern durch widige geschäfte..
    man könnte auch betrug sagen.. deshalb wird er ja verfolgt.. man man man…

Weitere Bemerkungen sind nicht mehr möglich.

Vorheriger Beitrag

Rainer Zitelmann: Die zehn Irrtümer der Antikapitalisten

Nächster Beitrag

Wurd Zeit: Woke-Hollywood unter Beschuss!

Relevante Artikel
Weiter

Drei Gründe, warum Du nicht mit PayPal bezahlen solltest – Mit einem schönen Gruß vom „Held der Steine“!

Ja, ja, PayPal ist unheimlich bequem, schon klar, und dieser Artikel wird Dich kaum davon abhalten Deine Waren, oder was auch immer, weiter mit dem US-amerikanischen Online-Bezahldienst zu zahlen, aber Du solltest schon wissen, mit wem Du da Geschäfte machst. Ach, und übrigens: Thomas Panke, der sich auf YouTube „Der Held“ oder „Der Held der Steine“ nennt, hat mit diesem Artikel nichts zu tun. Er ist nur ein weiteres PayPal-Opfer, dessen Video zum Thema wir unten verlinkt haben.
Weiter

„Achtung, Reichelt!“ – Ex-BILD-Chef klärt nun auch auf YouTube auf

Nach seinem Abschied bei BILD machte Julian Reichelt auf Twitter und Instagram ordentlich Wirbel. Dass da noch etwas Großes, etwas Eigenes von ihm kommen würde, war klar. Nun ist es erst einmal „nur“ ein eigener YouTube-Kanal geworden, aber das ist doch schon mal ein Anfang. Ganz bei Null muss der frühere BILD-Chefredakteur auf YouTube übrigens nicht anfangen. Er hat den Fan-Kanal „Reichelt Ultras“ übernommen, der in kurzer Zeit bereits 20 000 Abonnenten sammeln konnte. Wir wünschen Julian, mit dem wir nicht immer, aber schon ziemlich oft, einer Meinung sind, viel Erfolg mit seinem neuen Kanal!
Weiter

Rainer Zitelmann: Die zehn Irrtümer der Antikapitalisten

Kapitalismuskritik ist eine der schlimmsten Seuchen unserer Zeit. Nicht nur, weil sie verlogen ist, da es einen reinen Kapitalismus dank staatlicher Regulierungen kaum noch gibt, sondern weil die Alternative für die Kapitalismuskritiker Sozialismus und in letzter Zeit immer häufiger sogar Kommunismus heißt. Dass der Sozialismus/Kommunismus hunderte Millionen Tote zu verantworten hat, dass er stets im Elend endete, egal! Deshalb ist es ein Segen, dass es Menschen wie Dr. Dr. Rainer Zitelmann gibt. In seinem neuen Buch „Die zehn Irrtümer der Antikapitalisten“ widerlegt der Historiker, Soziologe und mehrfache Bestsellerautor die die zehn häufigsten Lügen über den Kapitalismus. Dass er zu Hunger und Armut führen würde zum Beispiel, zu steigender Ungleichheit, zu überflüssigem Konsum, zu Umweltzerstörung, Klimawandel und Kriegen. Zitelmann setzt sich mit jedem dieser Argumente ausführlich auseinander und zeigt: Nicht der Kapitalismus hat versagt, sondern alle antikapitalistischen Experimente der vergangenen 100 Jahre.