Plus eine Botschaft von OJ an seine Verlobte und seine Unterstützer

Im Video: Oliver Janichs Verhaftung!

Der philippinische Fernsehsender GMA News hat ein Video von der Verhaftung von Oliver Janich veröffentlicht. Hier könnt Ihr es erstmals und exklusiv sehen.

Eine Botschaft von Oliver Janich an seine Verlobte

Liebe meines Lebens,

meine größte Leistung im Leben ist, dass ich dich vor dem Monster gerettet habe. Ich bereue nichts, obwohl das Monster jetzt hinter mir her ist, wie er es angedroht hat. Aber das Monster wird als das entlarvt werden, was es ist, genauso wie jeder, der mit ihm zusammenarbeitet. Alle Beweise, die wir gesammelt haben, liegen bei Journalisten, denen ich vertraue.

Trotz deiner schrecklichen Erfahrungen bist du der gutherzigste Mensch, den ich je getroffen habe. Du hilfst jedem, wenn deine Hilfe gebraucht wird. Du bist eine stolze Überlebende. Du bist stark. Ich bin stark. Gemeinsam werden wir die Mächte des unaussprechlichen Bösen besiegen.

Bitte pass gut auf unser Baby auf. Du weißt, dass ich das alles für die unschuldigen Kinder dieser Welt tue.

Ich weiß, dass du jetzt weinst, aber bitte fühlt euch umarmt. An alle um sie herum: Bitte umarmt sie, wenn es nötig ist. All eure Umarmungen sind meine Umarmungen.

An alle anderen: Es geht nur um meine Telegrammposts, die aus dem Zusammenhang gerissen sind. Völlig lächerlich. Alles andere sind dumme Lügen, die von diesem Monster verbreitet werden.

Meine Liebe, ich weiß nicht, was wir getan haben, um das zu verdienen, aber du bist meine andere Hälfte. Ich gehöre für immer dir. Bitte, meine Freunde, betet für uns.


Oliver Janich | 19. August 2022 | Telegram

Die Verhaftung im Video

Im Video heißt es unmissverständlich, dass sich die Vorwürfe gegen Oliver Janich ausschließlich auf Meinungsverbrechen in den sozialen Medien beziehen. Genauer heißt es, Janich hätte zur Ermordung des US-Präsident Joe Bidens aufgerufen. Die Vorwürfe, die unter anderem der Tagesspiegel verbreitete, „Steuerhinterziehung“, illegaler Waffenbesitz“, sind also augenscheinlich tatsächlich Falschbeschuldigungen des psychopathischem Stalkers, der Janich und dessen Verlobte seit geraumer Zeit verfolgt (1984 berichtete).

Oliver Janich selbst durfte im philippinischem Fernsehen auch Stellung beziehen. Er sagt: „Die Zitate sind echt, aber aus dem Kontext gerissen.“

Es gab, laut Janich, keine erstgemeinten Gewaltaufrufe gegen Politiker. Bei besagten Telegram-Beträgen handelte es sich um Satire.

Die Verhaftung in Bildern

„Oli, mach die Tür auf, die Lage ist aussichtslos“, sagte OJs Mitarbeiter und Freund (der Junge mit Bart und Zopf)

Widerstandslose Festnahme

Auf dem Boden, in Handschellen

Ein Beamter liest die Anschuldigungen vor

Abführung von der Fähre

Transport ins Auto

Erkennungsdienstliche Maßnahme

Oliver Janich wird im Gefängnis vom philippinischem Fernsehsender GMA News interviewt. Seine Bedingung dafür: Nur OHNE Maske!

Werbung: Die Frage ist nicht, ob ein Blackout kommt, sondern wann!

Deshalb gibt es die Profi-Powerstation von EcoFlow, mit Solarpanel. Dummerweise können sich diese Powerstation nur Menschen leisten, denen das Geld locker sitzt, sie kostet 4999 Euro. Die gute Nachricht: Es gibt einen Haufen günstigere Modelle: Für 3999 Euro oder 3199 Euro oder 1799 Euro oder 1449 Euro oder 649 Euro oder 349 Euro.

Wie immer europaweit versandkostenfrei zu bestellen, einfach auf diesen Link klicken!

Das philippinische Fernsehen hat das Video von Oliver Janichs Verhaftung veröffentlicht. Ihr könnt es hier drunter erstmals und exklusiv sehen.

Klicken! Versandkostenfrei bestellen! Und damit „1984“ unterstützen!

Total
67
Shares
21 Bemerkungen
  1. Oliver Janich ist ein hervorragender Journalist, wie seine Bücher und richtigen Vorhersagen belegen. Seine Aussprüche zum Thema “Aufhängen” beogen sich auf Tribunale, wie den Nürnberger Prozessen. Und er wurde immer ungehaltener nach jahrzehntelanger Arbeit gegenüber “Idioten”, die nichts begreifen und immer dieselben Parteien weiter wählen. Verständlich.
    Lass Dich nicht beirren Oliver Flesch, es wird jetzt auf Dich geschossen von den Stänkerern und Spaltern, weil Du angeblich zu einem Gewaltverbrecher hälst.
    Mir kommt immer wieder in den Kopf, wie Martin Sellner fertig gemacht wurde. Nichts von all den Vorwürfen hatte sich bestätigt. Aber er wurde dem System zu gefährlich mit seinen Aktionen. Und die Einwanderungskritik haben sie damit platt gemacht.
    Du und Oliver Janich haben meine volle Solidarität.

  2. Das tiefste Motiv vieler Janich-Hater von links und „rechts”: Die sind wegen seiner superhotten Freundin eifersüchtig…

  3. Die dunkle Seite dient dem Lich! Weiterführende Informationen fallen unter die Kategorie: Laufende verdeckte Operation “Geheime Staatssache – Unter Verschluß!”

  4. Ich glaube, diese ganze Entwicklung hat etwas mit der Präsidentschaft von Donald Trump zu tun. Kein Politiker vorher hat je die Mainstream-Medien dermassen brutal vorgeführt, wie Trump. Der erinnerte gnadenlos an all die Fakes, welche letztere in USA – aber auch weltweit – verbreiteten. Natürlich sah der MMS das genau gegenteilig und fühlte sich in seiner selbsteingebildeten-/verliebten Wahrheitskompetenz bei Verbreitung von Berichten, Information und Nachrichten stranguliert. Man fühlte sich weltweit als Gralshüter von Wahrheit und Moralismus. Wer das kritisierte, geriet rasch medial in einen Shitstorm – galt als Trump – neuerdings auch Putin-Versteher. Kurz: Wer sich dem MMS entgegenstellt – wie Janich – muss mit allem rechnen. In den USA stehen Midterm-Wahlen an. Es droht Demokraten/Biden ein Tornado ungeahnten Ausmasses, weil die Menschen merken, was da in den Jahren der Trump-Präsidentschaft und danach alles an Unkorrektheiten und Verwerflichem passiert ist. Es ist zu hoffen, wonach die Demokraten bei den Wahlen im November 2022 bis zur Unkenntlichkeit demoliert werden. Erst dann treten wieder Verbesserungen ein, wenn die Republikaner unter Trumps Führung das Szepter übernehmen. Bis dann wird es noch einen heissen Herbst werden. Die Demokraten werden kaum klein beigeben – und wohl auch vor kriminellen Protesttaten, einschliesslich Attentaten mit Schusswaffen-Opfer, zurückschrecken. Nur , um die öffentliche Meinung zu manipulieren.

    1. Das ist so großartig hirnrissig, dass es wirklich wirklich sehr lustig ist! Geh zum Kopfdoktor!

Weitere Bemerkungen sind nicht mehr möglich.

Vorheriger Beitrag

Neue Falschbeschuldigungen gegen Oliver Janich?

Nächster Beitrag

Oliver Janich: Sein – vorerst – letztes Interview

Relevante Artikel
Weiter

Uwe Rapolder: „Die wirklichen Kranken sitzen beim oberkranken Lanz im Studio!“ – Fünf aktuelle Facebook-Beträge, die sich zu lesen lohnen

Heute mit: Uwe Rapolder über Bettina Stark-Watzingers Auftritt bei Markus Lanz | Akif Pirinçci über seinen Bewährungshelfer | Gerald G. Grosz über die Amokfahrt eines Armeniers in Berlin | Michael Werner über Katrin Görings Heuchelei | Philipp A. Mende über „geisteskranken Pride-Zinnober“
Weiter

Drei Gründe, warum Du nicht mit PayPal bezahlen solltest – Mit einem schönen Gruß vom „Held der Steine“!

Ja, ja, PayPal ist unheimlich bequem, schon klar, und dieser Artikel wird Dich kaum davon abhalten Deine Waren, oder was auch immer, weiter mit dem US-amerikanischen Online-Bezahldienst zu zahlen, aber Du solltest schon wissen, mit wem Du da Geschäfte machst. Ach, und übrigens: Thomas Panke, der sich auf YouTube „Der Held“ oder „Der Held der Steine“ nennt, hat mit diesem Artikel nichts zu tun. Er ist nur ein weiteres PayPal-Opfer, dessen Video zum Thema wir unten verlinkt haben.
Weiter

Publizist Oliver Janich widerrechtlich in Haft, übereifriger Staatsanwalt täuscht Richter

Am 17. August 2022 wurde der Publizist Oliver Janich, in seinem Ressort auf der Insel Tablas, auf Druck der deutschen Behörden von einer philippinischen Spezialeinheit verhaftet. Seitdem schmort er in einem Abschiebeknast in der Hauptstadt Manila. Bislang schwieg Janichs Rechtsanwalt Markus Roscher zu den Vorwürfen der deutschen Behörden. Doch das ist nun vorbei. Schließlich war die Verhaftung widerrechtlich. Das lässt sich aus der uns vorliegenden Haftbeschwerde, die Roscher einreichte, eindeutig belegen.