Video

Augenzeuge berichtet über die Verhaftung von Oliver Janich

Unser Augenzeuge der Verhaftung ist ein Freund von Oliver Janich, der in dessen Ressort auf den Philippinen arbeitet. Seine Schilderung – 50 Männer mit Maschinenpistolen – klingt wie aus einem Hollywood-Film.

Klicken! Versandkostenfrei bestellen! Und damit „1984“ unterstützen!

Total
0
Shares
Vorheriger Beitrag

Allein in Nordrhein-Westfalen: 13 Messer-Angriffe täglich!

Nächster Beitrag

Oliver Janich und die „Tribunale“

Relevante Artikel
Weiter

Uwe Rapolder: „Die wirklichen Kranken sitzen beim oberkranken Lanz im Studio!“ – Fünf aktuelle Facebook-Beträge, die sich zu lesen lohnen

Heute mit: Uwe Rapolder über Bettina Stark-Watzingers Auftritt bei Markus Lanz | Akif Pirinçci über seinen Bewährungshelfer | Gerald G. Grosz über die Amokfahrt eines Armeniers in Berlin | Michael Werner über Katrin Görings Heuchelei | Philipp A. Mende über „geisteskranken Pride-Zinnober“
Weiter

„Freundliches Feuer“ gegen Augsburgs AfD-Chef Andreas Jurca

Wenn ein Politiker Opfer eines Anschlags wird, versucht die politische Gegenseite erst einmal Zweifel zu säen. Die uralte Geschichte à la „ist Rosa Luxemburg tatsächlich ermordet worden oder einfach nur besoffen in den Berliner Landwehrkanal gefallen?“ Das ist also nichts Ungewöhnliches. Ungewöhnlich ist dagegen, dass ausgerechnet die konservative „Junge Freiheit“ versucht, im Fall des konservativen Lokalpolitikers Andreas Jurcar Zweifel an seiner Version der Tat zu säen.