Werbung:

Kategorie - Wissenschaft & Forschung

Gedächtnismanipulation: Forscher wollen Erinnerungen auslöschen

In Kanada forschen Wissenschaftler an Methoden, um das Gedächtnis von Menschen zu manipulieren. Erklärtes Ziel ist es, stark belastende Erinnerungen zum Beispiel an traumatische Erlebnisse oder an eine gescheiterte Beziehung zu unterdrücken und damit für die betroffenen Patienten erträglicher zu machen. Doch was wäre mit einem erfolgreichen Forschungsergebnis noch alles möglich?

Das zensurfreie Soziale Netzwerk auf 1984Schon registriert? Nein? Dann wird's aber Zeit!
Zum Sozialen Netzwerk
Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft