Werbung:

Kategorie - Zensur

Ekelhaft, wie BILD bei Söder lutscht

Der Letzte, der bei BILD so tief lutschte, war Ex-Chefredakteur Kai Diekmann. Damals, in den 90er, bei Altkanzler Kohl. Dabei weiß BILD-Chef Reichelt ganz genau, dass der Söder Markus nur eine Schießbudenfigur ist, die Deutschland weiter in Richtung Untergang führen wird. 
Mit der AfD dagegen, der einzigen Partei die bereit ist, die notwendigen Maßnahmen für Deutschlands Rettung zu treffen, wird gar nicht erst geredet.

Video

Bestsellerautor Akif Pirinçci im Exklusiv-Gespräch

Akif Pirinçci sagte die aktuelle Lage bereits 2014 in seinem Bestseller „Deutschland von Sinnen“ voraus. Nun stand wieder einmal vor Gericht. Grund: Er hatte einen linksextremen Redakteur DER ZEIT, der eine feige und gewalttätige „Antifa“-Attacke mehr oder weniger lobte, einen „Gashahnaufdreher“ genannt. Darüber und über den Kampf der Kulturen, „Black Lives Matter“, die „NDP“ (Neue deutsche Partyszene), politische Korrektheit und Zensur sprach ich mit Deutschlands besten Schriftsteller der...

Zensiertes Corona-Buch wird Mega-Bestseller!

Wie umgehen mit einer medizinischen Expertise in Buchform, die prallgefüllt mit Zahlen, Daten und Fakten der vorherrschenden Meinung in puncto Coronavirus fast in Gänze widerspricht? – Deren Inhalt sogar geeignet erscheint, die folgenschweren Maßnahmen der politischen Kaste im Nachhinein ad absurdum zu führen!? Noch vor nicht allzu langer Zeit hätte ein Leitmedium einen vernichtenden Beitrag publiziert, der von unzähligen Medien in rasanter Geschwindigleit mit noch negativeren Artikeln...

Loading...

BILD bezeichnet Rapper Chris Ares als „Nazi“!

Ich kenne Chris Ares ganz gut. Im letzten Jahr war er ein paar Tage bei mir auf Mallorca. Wir hatten gute Tage, wir hatten schlechte Tage, mal verstanden wir uns, mal nicht, und längst waren wir nicht immer einer Meinung, aber Eines weiß ich mit absoluter Sicherheit: Mit „Nazi“-Gedöns hat Ares nichts zu tun. Deshalb ist es eine absolute Unverschämtheit, dass BILD ihn mit diesem inzwischen lächerlich gewordenen Begriff versucht zu stigmatisieren.

Video

Bei diesem Orwell-Zitat aus 1984 wird es Dir eiskalt den Rücken runterlaufen

Dass wir in orwellschen Zeiten leben, sollte inzwischen jedem bewusst sein, der noch alle beisammen hat. Martin Renner (MdB | AfD) sagte vor ein paar Tagen im Bundestag einen klugen Satz über Orwells dystopisches Buch, das 1949, ein Jahr vor seinem frühem Tod, erschien: „1984 war kein Roman. Es war eine Warnung!“ 
Was das Buch aus heutiger Sicht so beklemmend macht, ist die Tatsache, dass Orwell nicht nur einen Überwachungsstaat skizzierte, diese „Big Brother is watching you“-Nummer, die ein...

Video

Stuttgart: Das gelöschte Video aus der Nacht der Schande

Obwohl der Video-Zusammenschnitt der Stuttgarter Nacht der Schande nur dokumentiert, nicht wertet, wurde er auf YouTube bereits mehrmals gelöscht. Deshalb stellen wir ihn hier nochmals ein. Leider wissen wir nicht, wer ihn zusammenschnitt. Wer es weiß, schreibt es bitte in die Kommentarspalte, dann tragen wir es nach.

Mongo-Gate: Warum Grönemeyer mich angezeigt hat, ich heute vor Gericht muss

Vielleicht der lustigste Strafbefehl, der jemals geschrieben wurde – Ihnen wird Folgendes zur Last gelegt: Am 4. September 2019 betitelten Sie den Geschädigten Herbert Grönemeyer als „Mongo“. Ferner schrieben Sie, der Geschädigte trage einen „Mongo-Namen“ und er tanze „wie ein Mongo“.

Das zensurfreie Soziale Netzwerk auf 1984Schon registriert? Nein? Dann wird's aber Zeit!
Zum Sozialen Netzwerk
Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft