Werbung:

Kategorie - Tierschutz

Video

Leider bist Du nur noch ein Heuchler, lieber Reinhard (Mey)

Hach, Reinhard, mein Reinhard, was habe ich Dich verehrt. Damals. Die beiden Iangen Gespräche, die wir in den neunziger Jahren führten, waren Glanzlichter in meiner kurzen musikjournalistischen Laufbahn. Und heute? Heute bist Du für mich immer noch ein großer Chansonier, der Beste, den Deutschland je hatte, kein Zweifel, aber heute, mein lieber Reinhard, bist Du für mich eben auch einer von diesen Narren geworden, die Du auf „Das Narrenschiff“ einst besungen hast …

Warum ich die Tierschutzorganisation Peta nicht mehr unterstütze

Bei der Recherche über Tierquälerei in islamischen Ländern, zum Beispiel Deutschland, stolperte ich auf der Seite der Tierschutzorganisation Peta über den Artikel „Welchen Wert haben Tiere im Islam?“ 
Nach dem Lesen, folgte das Kotzen und die Erkenntnis: Nie wieder spende ich auch nur einen Cent an Peta! Gibt genügend kleine Vereine und Organisationen, die keine Islampropaganda betreiben, die weitaus transparenter sind und die sich rührend um Tiere kümmern.

Loading...
Video

Mensch aus Farbe steckt drei Katzen in Waschmaschine und sieht ihnen beim Sterben zu

Letzten Sonntag in Kuala Lumpar, Malaysia: Ein obdachloser Mensch aus Farbe geht in einen Waschsalon und … siehe Video.
Eine Kundin fand die toten Katzen später, als sie eine Maschine öffnete. Am 13. Juli wurde der Mann festgenommen. Ich hoffe und bete, der Mann bekommt eine ähnliche Strafe wie die Menschen in Malaysia bekommen, die Rauschgift schmuggeln.

AfD wollte Tiertransporte verhindern – Altparteien lehnten Antrag ab

Egal, was die AfD auch vorschlägt, egal, wie gut und klug die Vorschläge auch sein mögen, die Altparteien lehnen jeden Antrag der Alternative für Deutschland ab. Selbst gegen ihre Überzeugung. Dass die Grünen, eine Partei, die sich bereits in ihrer DNA für Tiere einsetzt, gegen ein Verbot von Tiertransporten stimmt – also mehr braucht man über die Heuchelei und das Demokratieverständnis der GrünInnen nicht zu wissen.

Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft