Werbung:

Kategorie - Russland

Hollywood-Regisseur Oliver Stone im Gespräch mit Wladimir Putin

In den achtziger Jahren des letzten Jahrhunderts war ich politisch ziemlich interessiert. Als die Mädchen und das Feiern kamen, begann mich Tagespolitik zu langweilen. Erst in den Zehnerjahren kam das Interesse zurück. Da war Wladimir Putin bereits über zehn Jahre an der Macht. Das Wenige, was ich über ihn wusste, erfuhr ich von Titelbildern des SPIEGELS, die ich beim Kippenkaufen sah. Die lasen sich so: „Der gefährliche Nachbar“ (2008), „Putins Russland – Auf dem Weg zur lupenreinen Diktatur“...

Wg. „Rassismus“: Audi schmeißt Markenbotschafterin Xenia Sobtschak raus!

Wer ein Auto kaufen will, der hat es oft schwer. So viele Marken – da wissen viele gar nicht für welchen Anbieter sie sich entscheiden sollen. Gut also, dass wir eine Marke streichen können – Audi!
Der deutsche Automobilhersteller, der seit den 1960er-Jahren zum Volkswagen-Konzern gehört, trennte sich von seiner russischen Markenbotschafterin, der Fernsehmoderatorin Xenia Sobtschak, weil die sich kritisch über die Terrororganisation „Black Lives Matter“ geäußert hat.

Video

Weltweit fallen unsere Statuen – und in Gelsenkirchen wird eine von Lenin enthüllt!

Eine kommunistische Partei lässt in einer Großstadt eine Lenin-Statue aufstellen. Das riecht wie aus der Zeit gefallen, klingt wie eine Meldung aus der früheren DDR. Schön wär’s. Die Statuette von Wladimir Iljitsch Uljanow, so wie er wirklich hieß, -"Lenin" war nur sein Terroristenname-, steht nun mitten in Gelsenkirchen (!) vor der „Bundesparteizentrale“ der Marxistisch-Leninistischen Partei Deutschlands (MLPD). 
Dazu hätten wir zwei Fragen: Wie kann es sein, dass ein Abbild eines...

Loading...
Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft