Werbung:

Kategorie - Religion

Video

Genosse Kühnert nennt SPD-Weihnachtsfeier „Jahresendfeier“

In der DDR hieß Weihnachtsgeld offiziell „Jahresendprämie“. Dass Kevin Kühnert, bekanntlich Kommunist, eine SPD-Weihnachtsfeier „Jahresendfeier“ nennt, ergibt damit gleich doppelt Sinn. Erst einmal möchte er alles Religiöse in seiner Sprache ausmerzen. Schließlich gibt es im Kommunismus keinen Gott. Des Weiteren ist Kühnerts Vergewaltigung der deutschen Sprache auch ein Kniefall vor dem Islam. Deren Anhänger werden es Kühnert auf sicher danken und ihre religiösen Feste ebenfalls umbenennen.

Loading...

Tweet des Tages

Hasnain Kazim ist nicht irgendwer, er ist ein mehrfach preisgekrönter SPIEGEL-Autor. Er sollte also – eigentlich, und auch als Moslem – wissen, dass Maria und Josef keine „Flüchtlinge“ waren. Sie wollten, laut der Bibel zumindest, zu einer von den Römern anberaumten Volkszählung. Und selbst wenn: Was hätten echte „Flüchtlinge“ mit den 99 Prozent Scheinasylanten in Deutschland zu tun?

Das zensurfreie Soziale Netzwerk auf 1984Schon registriert? Nein? Dann wird's aber Zeit!
Zum Sozialen Netzwerk
Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft