Werbung:

Kategorie - Politische Korrektheit

Kirchenaustritte auf historischem Höchststand: Den Grund seht Ihr auf unterem Foto

Die Kirchen in Deutschland verloren 2019 deutlich mehr Mitglieder als in den vorangegangenen Jahren. Aus der katholischen Kirche traten 272 771 Menschen aus. Ein sprunghafter Anstieg gegenüber den gut 216 000 Austritten im Jahr 2018 und auch im Vergleich zum bisherigen Rekordjahr 2014 mit damals knapp 218 000 Austritten. Aus der Evangelischen Kirche traten 270 000 Menschen aus, 22 Prozent mehr als im Jahr davor. Wie es dazu kommen konnte? Das erklärt unteres Foto …

Petition unterschreiben! Nein zum Gender-Deutsch

„Nein zum Gender-Deutsch bei Medien, Behörden, Bildungseinrichtungen und Kirchen!“, fordern unsere Kollegen der „Jungen Freiheit“. „1984 – Das Magazin“ unterstützt diese Initiative selbstverständlich. Bitte unterschreibt sie, Freunde. (Den Link findet Ihr direkt hier drunter.) Lasst uns gemeinsam versuchen, die Vergewaltigung unserer großartigen Sprache zu stoppen. Danke!

Video

EDEKA reagierte auf mein Anti-Kopftuch-Video

Neulich war ich in NRW, dem Afghanistan der deutschen Bundesländer, bei EDEKA. Es war ein paar Tage nachdem ein stabiler Filialleiter in Berlin ein Mädchen nicht einstellen wollte, weil es ein Kopftuch trug. Im Laden drehte ich ein kurzes Video, in dem es um die Maskenpflicht und eben ums Kopftuch ging. Ein Linker veröffentlichte es auf Twitter und meldete es bei EDEKA. Wie es sich für einen anständigen deutschen Blockwart gehört. Dass er mir damit einen Gefallen tat, weiß er natürlich nicht...

Loading...

BILD bezeichnet Rapper Chris Ares als „Nazi“!

Ich kenne Chris Ares ganz gut. Im letzten Jahr war er ein paar Tage bei mir auf Mallorca. Wir hatten gute Tage, wir hatten schlechte Tage, mal verstanden wir uns, mal nicht, und längst waren wir nicht immer einer Meinung, aber Eines weiß ich mit absoluter Sicherheit: Mit „Nazi“-Gedöns hat Ares nichts zu tun. Deshalb ist es eine absolute Unverschämtheit, dass BILD ihn mit diesem inzwischen lächerlich gewordenen Begriff versucht zu stigmatisieren.

Video

Seattle: Eine Terroristin tot, BILD hetzt gegen den Voll-Speed-Fahrer

Ich bin der BILD bekanntlich oft wohl gesonnen, weil sie als beinahe einziges Mainstream-Blatt täglich auch immer mal wieder in unserem Sinne berichtet. Also ehrlich. Aber was sie sich heute geleistet hat, ist unter aller Sau. Da werden aus „Black Lives Matter“-Terroristen friedliebende „Anti-Rassismus-Demonstranten“ und der Voll-Speed-Fahrer von Seattle ist natürlich der Böse, der grundlos Menschen umfuhr. 
Ekelhaft!

Video

Bei diesem Orwell-Zitat aus 1984 wird es Dir eiskalt den Rücken runterlaufen

Dass wir in orwellschen Zeiten leben, sollte inzwischen jedem bewusst sein, der noch alle beisammen hat. Martin Renner (MdB | AfD) sagte vor ein paar Tagen im Bundestag einen klugen Satz über Orwells dystopisches Buch, das 1949, ein Jahr vor seinem frühem Tod, erschien: „1984 war kein Roman. Es war eine Warnung!“ 
Was das Buch aus heutiger Sicht so beklemmend macht, ist die Tatsache, dass Orwell nicht nur einen Überwachungsstaat skizzierte, diese „Big Brother is watching you“-Nummer, die ein...

Das zensurfreie Soziale Netzwerk auf 1984Schon registriert? Nein? Dann wird's aber Zeit!
Zum Sozialen Netzwerk
Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft