Werbung:

Kategorie - Linksextremismus

Loading...
Video

Xavier Naidoo, Einer von uns? Na, ich weiß ja nicht

2001 schrieb Samy deLuxe die Anti-Neonazi-Hymne „Adriano“. Er schrieb sie zu Ehren des schwarzen Einwanderers Alberto Adriano, der von Skinheads so schwer verletzt wurde, dass er an den Folgen starb. 2001 hatte das Lied seine Berechtigung. Es aber, bei „MTV Unplugged“, 2018, mit Xavier, Torch, Denyo, Afrob und Megaloh wieder aufzuführen, ist an Geschmacklosigkeit nicht zu überbieten. Warum? Das erzähle ich Euch im Video.

Video

Linksextremistin „Tina Velo“ darf offen im Staatsfunk gegen Autoindustrie hetzen

Tina Velo heißt eigentlich Janna Aljets, ist Sprecherin des linksextremen Bündnisses „Sand im Getriebe“. Ihre Überzeugung: Autos verbieten, den Individualverkehr abschaffen und – wie bei Linksextremisten üblich – die Menschheit von irgendeinem Joch befreien, selbst wenn die Menschheit das gar nicht will. Dass sie vor allem Sand im Kopf hat, durfte sie gestern eindrucksvoll im ZDF unter Beweis stellen.

Video

OHA! Der dicke Fellner gratuliert dem klugen Sellner zu seiner „wunderbaren Gattin“

Fellner mag Sellner. Das ist unübersehbar. Dennoch muss er in jedem Gespräch mit dem Anführer der österreichischen Identitären seinen ranzigen Nazi-Vorwurf wiederholen. Belegen kann er ihn nicht — da gerät er stets ins Stottern. Warum? Weil der Vorwurf hanebüchen ist und Fellner selbst nicht dran glaubt. Er ist nur ein Kniefall vor dem linksgrünen Zeitgeist.

Das zensurfreie Soziale Netzwerk auf 1984Schon registriert? Nein? Dann wird's aber Zeit!
Zum Sozialen Netzwerk
Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft