Werbung:

Kategorie - Justiz

Loading...

Terror-Anwältin verlangt Schmerzensgeld für Moslem, der mutmaßlich einen AfD-Mitarbeiter umbringen wollte!

Am 6. Juli wurde der armenische Christ und AfD-Mitarbeiter Kevork Almassian auf der Straße in Berlin Charlottenburg von zwei Islamisten mit einem Messer angegriffen und musste um sein Leben laufen. Er rief um Hilfe, aber keiner reagierte.
„Wenn ich nicht weggelaufen wäre, hätten sie mich sicher umgebracht“, so Almassian.

Weil sie Massenmörder-Wegbereiter Karl Marx ablehnt: Staatsschutz ermittelt gegen Beatrix von Storch!

Deutschland 2020: Geistig Obdachlose fordern Plätze und Straßen umzubenennen, die nach Menschen benannt wurden, die sich einst für Deutschland verdient gemacht haben. Etwas für seine Heimat zu tun, das entspricht nicht mehr dem Zeitgeist. Heute werden Subjekte gefeiert, die Deutschland abschaffen wollen. 
Dabei würden auch wir geistig Wachen durchaus mit uns reden lassen, wenn es um gewisse Personen geht. Karl Marx zum Beispiel. Wie kann es sein, dass nach einem judenhassenden Schmarotzer und...

Aus für das Paritätsgesetz in Thüringen

AfD-Klage erfolgreich: Gender-Gaga gestoppt!

Der Verfassungsgerichtshof in Thüringen hat entschieden: Das Paritäts-Gesetz, nach dem Landeslisten zwingend zu gleichen Teilen mit Männern und Frauen besetzt werden müssen, ist nichtig. Der Richterspruch aus Weimar hat Signalwirkung weit über Thüringen hinaus, denn in Brandenburg gilt für die Landtagswahlen eine ähnliche Vorschrift. Und es gibt viele, die sich auch für den Bund eine solche Regelung herbeiwünschen, um den Anteil von Frauen im Bundestag zu erhöhen.

Video

Es sollte heißen: „Halt oder ich schieße!“ Ende der Durchsage!

Telegram-Botschaft von Olli Janich über die weltweite Enteierung der Polizei, die wir mit beispielhaften Fällen unterfüttert haben (siehe Video oben). 
Obwohl die Menschen hinter „1984 – Das Magazin“ eher einen schlanken Staat – also extrem schlank, wie ein Supermodel – bevorzugen, keine Libertären sind, möchten wir Euch dennoch respektive gerade OJS Bestseller SICHER OHNE STAAT ans Herz legen. Das Buch belegt anhand von einfachen Beispielen, warum der deutsche Staat hinten und vorn nicht...

Video

NEUE Justizskandale: Knast für Rentnerin wegen 3,98 € – Mörder kommt frei

Deutschland 2020
Ein Justizskandal jagt den nächsten: Da wird eine Rentnerin (69) verurteilt, weil sie angeblich Heidelbeeren aus einem Supermarkt stahl und ein deutscher Mann, der seine Ex-Freundin zu Tode peitschte, bekam dafür eine Geldstrafe von 1350 Euro aufgebrummt!
Und Mohammed T. (30), der drohte, einen ICE in die Luft zu sprengen (308 Fahrgäste evakuiert, elf Züge ausgefallen, GSG 9 im Einsatz) muss dafür nur 900 Euro Strafe zahlen – WEGEN Schwarzfahrens!

Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft