Werbung:

Kategorie - Gespräche

Ein eher trauriges Gespräch mit einem „Zeugen Coronas“

Immer wieder tauchen auf Telegram alte Kumpanen auf, die ich von früher kenne. Nicht in unseren Gruppen, einfach nur so. Manchen schreibe ich, manchen nicht. Heute schrieb ich einem feinen Kerl, den ich von ganz früher kenne, einem Musiker. Nach ein paar netten Zeilen, die hin und her gingen, schickte ich ihm den Link zu meinem YouTube-Gespräch mit Johnny Ketzel. Nicht, um ihn von irgendetwas zu überzeugen, sondern weil ich dachte, vielleicht interessiert sich ein Musiker dafür, wie es einem...

Video

Bespuckt, geschlagen & getreten – Berliner S-Bahn-Opfer im Gespräch

Alle wollten es haben, das Mädchen, das vorletzte Woche von einem Schwarzafrikaner in einer Berliner S-Bahn bespuckt, geschlagen und getreten wurde. Keiner bekam es, selbst BILD nicht. Außer uns.
Allerdings nur so halb. Das Mädchen wollte unsere Fragen nur schriftlich beantworten. Deshalb habe ich ihre Antworten (im Video oben) nachsprechen lassen. Ist lustig geworden, Freunde, ich konnte mich so richtig schön reinsteigern. Im Artikel findet Ihr ihre Antworten in Schriftform.

Video

C. W. Holzapfel: „Wir leben nicht mehr in einer Demokratie“

Wer sich Anne Will ersparen möchte, was wir empfehlen würden, schaut sich um 21 Uhr 45 die Premiere von Petr Bystrons großartigem „Night Talk“ mit C. W. Holzapfel an. Entweder hier (Video oben) oder auf YouTube. C. W., Jahrgang 1944, ist ein echtes Vorbild. Er kämpfte seit 1956 gegen das kommunistische „DDR“-Unrechtsregime. Da war er 12! Und er kämpft bis heute.

Loading...
Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft