Werbung:

Kategorie - Einwanderung

Gewalt ufert aus: In Frankfurter Notaufnahmen herrscht Ausnahmezustand

Wie es in deutschen Krankenhäusern spätestens seit 2015 ausschaut, ist eines der vielen Geheimnisse im Land, die von den Mainstream-Medien weitestgehend verschwiegen werden. Dennoch müssten im Grunde Millionen Menschen Bescheid wissen. Entweder, weil sie selbst im Krankenhaus lagen oder weil sie eine Krankenschwester oder einen Arzt kennen. Wo bleibt also der Aufschrei? Und am Ende heißt es dann wieder (und das gilt für die Gesamtlage im Land): Wir haben von all dem nichts gewusst.

Video

Russlanddeutsche Olga Petersen (AfD): „Deutschland bereitet mir große Sorgen“

Es war ihr großer Sohn, der Olga Petersens Interesse für die AfD weckte. Buchstäblich, aber auch sinnbildlich.
„Meine vier Kinder sollen in einem freien Land aufwachsen“, sagt Olga, die da ganz genau weiß, wovon sie redet. Sie wuchs in der Sowjetunion und Russland auf.
Olga: „Unser Alltag muss weiterhin auf dem Grundgesetz und unseren christlichen Werten basieren. Ich liebe dieses Land aber ich sehe auch die Entwicklung in meinem Land, die mir große Sorgen bereitet.“

Loading...

London: Irre – Vater von Terroropfer macht weiter Propaganda für den großen Austausch

Wir glauben ja gern, dass die Menschen aufwachen werden, sobald sie die kulturfremde Masseneinwanderung persönlich betrifft. Ist ja auch logisch. Wenn genau die Menschen, für die du dich jahrelang eingesetzt hast, deine Tochter, deinen Sohn, deine Freundin, deine Frau aufschlitzen – also eine stärkere "Hallo, wach!"-Pille gibt es doch kaum!

Das zensurfreie Soziale Netzwerk auf 1984Schon registriert? Nein? Dann wird's aber Zeit!
Zum Sozialen Netzwerk
Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft