Werbung:

Kategorie - Altparteien

Loading...

Ein Volk, ein Kuhkaff, ein Führer!

Der Irrsinn der Demokratie in a nutshell: Mit den Stimmen von CDU, SPD und FDP wurde jemand von der NPD einstimmig zum Ortsvorsteher gewählt. Begründung von Norbert Szielasko, Vertreter der CDU: Da man im Ortsbeirat parteilos agiere und „wir keinen anderen haben – vor allem keinen Jüngeren, der sich mit Computern auskennt, der Mails verschicken kann“.

Video

Historische Wahl im Osten: Der Billigtrick des Nazivorwurfs funktioniert nicht mehr!

Der Wahlabend in Sachsen und Brandenburg trug viel zur guten Laune bei. Die verlegenen Ausflüchte der ehemaligen Volksparteien, die sich trotzig zu Siegern erklärten, konnten nicht darüber hinwegtäuschen, dass hier Historisches geschah. Die Diskurshoheit der Linken, die den politischen Gegner bequem mit dem Nazivorwurf aushebelten, sie ist vorüber. Die Wähler sorgen sich um Sicherheit und Grenzen. Die Volksparteien werden sich umstellen müssen!

Das zensurfreie Soziale Netzwerk auf 1984Schon registriert? Nein? Dann wird's aber Zeit!
Zum Sozialen Netzwerk
Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft