Werbung:

Etikett - Wut

Nachdem er von einem Gegenspieler als „Scheiß-Afghane“ beleidigt wurde, verhält sich Fußballnationalspieler Nadiem Amiri wie ein wahrer Mann

Nadiem Amiri (24, Bayern Leverkusen) wurde im Freitagabendspiel von einem Union Berlin-Spieler als „Scheiß-Afghane“ beleidigt. Der in Ludwigshafen geborene Nationalspieler, der sowohl die deutsche als auch die afghanische Staatsbürgerschaft besitzt, nahm, nachdem er ein paar Tränen verdrückt hatte, die Entschuldigung seines Gegenspielers an. Den Namen des Spielers verriet er nicht. Wohl, um ihn vor einer Hetzjagd im Netz und einer Strafe des DFB zu schützen. Vorbildlich! So sollte es unter...

AfD aktuell im Bundestag: Trauerflor fürs Grundgesetz

Mit der geplanten Änderung des Infektionsschutzgesetzes wird unser Grundgesetz zu Grabe getragen. Aus diesem Anlass hing heute bei der Debatte über „Corona-Maßnahmen, Renten & Verbot der Grauen Wölfe über jeden Stuhl eines AfD-Bundestagsabgeordneten ein Trauerflor fürs Grundgesetz. Inzwischen wurden sie auf Befehl von Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble entfernt.

„Charlie Hebdo”-Überlebender: „Wir befinden uns im Krieg!“

In einem meiner ersten politischen YouTube-Videos, es muss so im Dezember 2017 gewesen sein, sagte ich wortwörtlich: „Wir befinden uns im Krieg – das muss man mal begreifen!“ 
Daraus bastelte der politische Gegner ein Meme, um sich über meine Aussage lustig zu machen. Heute, nur drei Jahre später, ist vielen politischen Gegnern das Lachen vergangen, weil sie erkannt haben, dass …, na was? Dass wir uns im Krieg befinden natürlich!

Loading...
Video

Im Masken-Wahn: Lehrerin schreit ihre Kinder grundlos zusammen

Bei all dem Konflikt- und Gewaltpotenzial, das die kulturfremde Masseneinwanderung seit 50 Jahren nach sich zog, ist es heutzutage ganz bestimmt kein Zuckerschlecken Lehrer zu sein. Das rechtfertigt aber nicht den Ausfall einer Lehrerin im Maskenwahn. Also dieses Weib hat mit Pädagogik aber mal so überhaupt nichts zu tun. Was sich nur auf ihre aggressive Art bezieht, inhaltlich, ach, da wollen wir gar nicht erst anfangen.

Video

Lyon: Schüsse auf Priester Nikolaos Kavelakis– er schwebt in Lebensgefahr – vom IS befohlen?

Ein griechisch-orthodoxer Priester schloss gerade seine Kirche ab, als ein Mann mit einer abgesägten Schrotflinte mehrmals auf ihn schoss. Der Geistliche wurde lebensgefährlich verletzt, liegt im Krankenhaus.
Etwa eine Stunde nach der Attacke veröffentlichte der „Islamische Staat“ in einem verschlüsselten Kanal ein Plakat, auf dem die blutige Jagd auf Christen ankündigt wird.

Was passiert, wenn sich zwei prominente Linke kritisch über den Islam äußern …

Aus der Reihe „Zeichen und Wunder“: Ausgerechnet Kevin Kühnert (SPD) und Bestsellerautor Sascha Lobo haben sich nach den Gräueltaten von Paris und Dresden kritisch über den Islam geäußert. Das wird im linken Islam-Lover-Milieu gar nicht gern gesehen. Das linksextreme Kampfblatt „T-Online“ schlug direkt zurück …

Video

Berlin, Alexanderplatz LIVE: Stürzenberger in Gefahr

Durch die erfolgreiche Räumung der „Antifa“-Terrorbude „Liebig34“ in Friedrichshain heute Morgen ist die Stimmung in Berlin extrem aufgeheizt. Mittendrin: Islam-Kritiker Michael Stürzenberger. Der steht gerade auf dem Alexanderplatz. Ohne Absperrgitter. Bewacht von nur vier Polizisten. Eine Flasche flog bereits. 
Bemerkenswert: Im Augenblick diskutiert ein „Antifa“-Anhänger seit zehn Minuten relativ sachlich mit Stürzi über Religion. Aus der Reihe: Zeichen und Wunder.