Werbung:

Etikett - Wien

IQ sinkt seit Jahren: Warum werden die Menschen immer dümmer?

Dass der IQ-Wert in den westlichen Ländern seit Jahren sinkt, lässt sich nicht verheimlichen. Was sie aber versuchen zu vertuschen, sind die Gründe dafür. Fix wird stets betont: Mit Einwanderung hat das nichts zu tun! 
Natürlich nicht. Oder vielleicht doch? Aber sicher! Um das zu belegen, braucht’s keine Studie, die Grundrechenarten reichen.

Video

Islamistische Terrorwelle durch »Flüchtlinge«

Westeuropa wird von einer islamistischen Terrorwelle erschüttert. Verantwortlich für diese Blutspur des radikalen Islam sind illegale muslimische Einwanderer. Entgegen dem Grundgesetz Artikel 16a behandeln Politik und Medien diese Islam-Terroristen jedoch als Flüchtlinge und gewähren ihnen alle Annehmlichkeiten eines Asylverfahrens. Während gefühlt jeder (»rechte«) beleidigende Facebook-Kommentar zu Talkshowsendungen und Titelgeschichten führt und mit einer Hausdurchsuchung vom BKA oder vor...

Mikail Özen & Recep Gültekin – Die türkischstämmigen „Helden“ von Wien stehen doch nicht auf unserer Seite

Mikail Özen und Recep Tayyip Gültekin, zwei türkischstämmige MMA-Kämpfer, haben bei der islamischen Terrorattacke in Wien eine ältere Dame in Sicherheit gebracht und einen schwer verwundeten Polizisten zum Krankenwagen getragen. Damit haben sie uns Mut gemacht, dass eben nicht alle „so“ sind. Nun stellte sich raus, dass Mikail Özen ein Anhänger der faschistischen „Graue Wölfe“ ist und Recep Tayyip Gültekin den Anschlag auf dem Breitscheidplatz in Berlin feierte. 
Schade.

Loading...
Video

Mikail Özen & Recep Gültekin – Die Helden von Wien waren zwei Türken

Mikail Özen und Recep Tayyip Gültekin, zwei türkischstämmige MMA-Kämpfer, haben eine ältere Dame in Sicherheit gebracht und einen schwer verwundeten Polizisten zum Krankenwagen getragen. 
„Wir waren mitten im Gefecht!“, sagt Mikail. Während sich die Bioösterreicher in Restaurants und Bars verschanzt hatten.

Video

Wien: Aktivist Martin Sellner von „Antifa“-Schlägertrupp angegriffen!

Ist aber auch ärgerlich für die „Antifa“: Da ist sie wie immer zahlenmäßig überlegen – Fünf gegen Eins diesmal – und ihr Gegner, diesmal der Aktivist Martin Sellner, Anführer der österreichischen „Identitären Bewegung“, hat noch nicht einmal einen Kratzer abbekommen (siehe Video oben). Liegt wahrscheinlich daran, dass Sellner gesund lebt, seinen Körper und seine Fäuste trainiert, während die Verlierer des Lebens der „Antifa“ Chips von „Feurich“ mampfend und „Karlskronen“-Bier saufend auf...

Video

Wien: Betreiber von „Terror“-Moschee haben Martin Sellner verklagt

Martin Sellner, Anführer der Identitären Bewegung Österreich, sagte über irgendeine Wiener „Terror“-Moschee in etwa, dass dort Terroristen ein- und ausgehen würden, Kinder den IS-Gruß machten und ganze Schulklassen, inklusive nicht muslimischer Kinder, dort verschleiert rumliefen. 
„Alles Lüge“, meinen die Berufsleugner aus dem Morgenland. Wie werden ja sehen, meint 1984.