Werbung:

Etikett - Wahlen

Björn Höcke erklärt die AfD-Wahlschlappe in Baden-Württemberg & Rheinland-Pfalz

Wir hier bei „1984 – Das Magazin“ sind bekanntlich keine Fanboys von Björn Höcke. In Zeiten aber, in denen eine Beatrix von Storch, immerhin stellvertretende Bundessprecherin ihrer Partei, nach so einer Wahlschlappe über einen „Erfolg, auf dem wir aufbauen können“ fabuliert, braucht es jemanden, der sagt, wie es ist, also Höcke: „Ein Weiter so kann es nicht geben!“

5 Gründe, die „SPD“ NICHT zu wählen

Einer der Gründe, warum am morgigen Superwahlsonntag niemand die „Sozialdemokratisch“ wählen sollte, liegt oben. Politiker wie Helmut Schmidt gibt es in der „SPD“ schon lange nicht mehr und wenn der frühere Bundeskanzler mitbekäme, was aus seiner Partei geworden ist, er würde sich im Grabe umdrehen.

Video

10 Gründe, die „Grünen“ NICHT zu wählen

Vorab bitten wir um Entschuldigung für die vorgegebene Beschränkung auf nur 10 Gründe, die Grünen auf keinen Fall zu wählen. Eigentlich gibt es locker zehntausend gute Gründe. Oder um der Wahrheit die Ehre zu geben: Tatsächlich gibt es NUR Gründe, sie nicht zu wählen, wenn man sich wirklich jeden einzelnen Programmpunkt, jede einzelne Forderung der Grünen zur Brust nimmt. Dahingegen gibt es keinen einzigen Grund, die Grünen zu wählen. Außer man wünscht sich den schnellstmöglichen totalen und...

Loading...
Video

5 Gründe, die „CDU“ NICHT zu wählen

Am nächsten Sonntag ist Superwahltag: Landtagswahlen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz und Kommunalwahl in Hessen. Grund genug für eine kleine Reihe, warum gewisse Parteien nicht gewählt werden sollten. Wir beginnen mit fünf Gründen die „CDU“* nicht zu wählen. Da hätten wir es uns einfach machen können und fünf Mal Angela Merkel erwähnen, aber es gibt neben der inkompetentesten Person, die das Kanzleramt in Deutschlands Geschichte innehatte, noch weitaus mehr Gründe, die CDU nicht zu...

Weckruf: Hallo, AfD, jemand zu Hause?!

Wenn man sich die oppositionelle Arbeit der Alternative für Deutschland der letzten Wochen so anschaut, könnte man fast glauben, die Tatsache, dass wir uns in einem kriegsentscheidenenden Superwahljahr befinden, wäre so eine Art Geheimwissen. Gefühlt führungslos irrt die AfD durch Deutschlands dunkelste Zeit seit 45.

Video

Laschet zum CDU-Chef gewählt: Warum das schlecht für Deutschland und gut für die AfD ist

Beatrix von Storch fasste die Wahl zum CDU-Vorsitzenden im Vorfeld pointiert zusammen: „Kandidaten, die angeblich sooo unterschiedlich sind. Doch eins steht fest: Am Ende wollen alle drei mit den Grünen – egal, ob die heute BlackRock, den NRW-Onkel oder Harry Potter wählen. Die wählen immer Gender-Klima-Refugees welcome.“ Recht hatse. Die geborene Herzogin und heutige stellvertretende Bundessprecherin der Alternative für Deutschland vergaß nur zu erwähnen, was für ein Wunder es ist, dass drei...

Ratet, wen vor allem Frauen zum beliebtesten Politiker gewählt haben!

Gibt Männer die sagen, es war ein Fehler Frauen das Wahlrecht zu geben. Das ist meist nicht ganz ernstgemeintes Stammtischgeplauder. Fakt ist aber leider: Frauen entscheiden oft nicht rational, dafür emotional. Sie sind das unsichere und ängstliche Geschlecht und Angst ist bekanntlich kein guter Ratgeber. 
Es muss auch die Angst vor der „Todesseuche“ Corona gewesen sein, die Frauen dazu trieb, einen linkischen und unansehnlichen Nichtsnutz zum beliebtesten Politiker Deutschlands zu wählen...

Folge 1984 auf Telegram
Generation Maske
Testosteron Coaching
Folge 1984 auf Telegram

Themen