Werbung:

Etikett - Verurteilung

Eri­t­re­er vergewaltigt halbseitig gelähmte Nachbarin

Ich bin diese Art Geschichten so dermaßen leid, Freunde, Ihr könnt es Euch nicht vorstellen! Von der Abscheulichkeit der Tat mal abgesehen, seine lahme „Verteidigungsstrategie“ (eine „fremde Macht“ befahl ihm die Vergewaltigung!), geschenkt, aber dass diese Bestie nicht längst mit einem Arschtritt zurück in sein Scheißlochland befördert wurde, obwohl er bereits 2015 wegen gefährlicher Körperverletzung fünf Jahre Knast bekam – nee, darauf komm ich einfach nicht klar.

2019 hatten 50 Prozent der verurteilten Mörder, Totschläger und Vergewaltiger keinen deutschen Pass!

Interessant, was auf Anfrage der AfD an die Bundesregierung herauskam: 2019 stieg die Zahl der Verurteilungen wegen Totschlags in Deutschland um fast ein Fünftel an. Von den insgesamt 370 Tätern hat die Hälfte keinen deutschen Pass. Und auch in etwa jedem zweiten Fall von sexueller Nötigung, der 2019 mit einer Verurteilung endete, war der Angeklagte ein Ausländer.

Netflix-Star Jerry Harris soll Pornos mit 14-jährigen Zwillingsbrüdern produziert haben

Du kennst Jerry Harris nicht? Kein Problem, wir bislang auch nicht. Liegt wohl daran, dass Harris Star der im Januar auf Netflix veröffentlichten Dokumentation „Cheer“ ist, die sich um einen schwulen männlichen Cheerleader dreht. Scheiße, Mann, wir wussten bis eben noch nicht einmal von der Existenz männlicher Cheerleader! Wie auch immer: Am Donnerstag wurde Jerry Harris (21) in Chicago festgenommen. Vorwurf: Produktion von Pornografie mit Minderjährigen.

Loading...