Werbung:

Etikett - Türke

Vor 40 Jahren wurde Frederike von Möhlmann (†17) von Ismet H. bestialisch vergewaltigt und ermordet – Der Mord ist bis heute ungesühnt

Obwohl inzwischen zweifelsfrei bewiesen ist, dass Frederike von Möhlmann (†17) im November 1981 von dem türkischen Einwanderer Ismet H. bestialisch vergewaltigt und ermordet wurde, ist der Mord bis heute ungesühnt. Schuld trägt ein über 2000 Jahre alter Rechtsgrundsatz, der besagt, dass niemand zweimal für dieselbe Tat verurteilt werden darf.

Vergewaltiger Serdal C. (40) durfte sich mit 17 500 Euro freikaufen!

Ein Vergewaltiger zahlt läppische 17 500 Euro, damit er nicht ins Gefängnis muss – ist denn das überhaupt rechtens? Wie wir, habt Ihr wahrscheinlich gedacht, es gäbe diese sogenannten Deals nur in den USA. Stimmt aber nicht. Absprachen gibt es seit den 70er Jahren, damals noch in aller Heimlichkeit. 1997 ließ der Bundesgerichtshof Urteilsabsprachen ausdrücklich zu. Muss ja auch nichts grundsätzlich Schlechtes sein – dem Opfer wird immerhin ein belastender Prozess erspart –, aber dieser Fall...

Video

Impfstoff-Entwickler Uğur Şahin will sich selbst lieber erstmal nicht impfen lassen!

Lektion II in Brian De Palmas „Scarface“ lautete, „Werd niemals high von deinem eigenen Zeug!“ Ergibt Sinn, ein Rauschgifthändler wie Tony Montana, gespielt von Al Pacino, darf nicht ausfallen, er muss die Kontrolle behalten. Das dachte sich wohl auch „Döner-Koch“ – wie ihn Bestseller-Autor Gerhard Wisnewski nennt – Uğur Şahin, der Mediziner, der den Impfstoff entwickelte, den sich etwa die Hälfte der Deutschen nicht spritzen lassen will. Ist okay, es gibt auch Frisöre mit ungepflegten Haaren...

Video

Berlin: Hat Bürgermeister Müller ein Corona-Todesopfer erfunden, um Angst zu schüren?

So funktioniert Opposition! Nachdem der Berliner Oberbürgermeister Michael Müller über einen 30-jährigen Türken fabulierte, der, ohne vorerkrankt gewesen zu sein, an den Folgen von Covid19 gestorben sein soll, meldete sich AfD-Politiker Marc Vallendar zu Wort. Er fand nämlich in der Statistik keinen „Kerl wie ein Baum“ aus der Türkei. Vallendar fragte: Haben Sie sich ein Corona-Opfer ausgedacht oder ist die Statistik falsch? Schaut im Video oben, in was für einer Arroganz Müller versucht, sich...

Loading...
Video

Nacht der Schande: Mensch aus Farbe nennt Schuldige – die Polizei!

Die Nacht der Schande begann bekanntlich mit der Rauschgiftkontrolle eines 17-Jährigen, mit weißer Hautfarbe und einem deutschen Pass (also Türke oder so). Der Junge aus Farbe im Video oben macht aus dem Weißen einen „Dunkelhäutigen oder irgendwie so“, dem die Polizei nicht genügend „Respekt“ entgegengebracht hätte. 
REEESPEEEKT???!!! Für was denn, Bitteschön?! Fürs Drogenkaufen? Oder fürs Drogenverkaufen? Man weiß es nicht.

Folge 1984 auf Telegram
Generation Maske
Testosteron Coaching
Folge 1984 auf Telegram

Themen