Werbung:

Schlagwort - Terrorismus

Loading...

Angebliches BLM-Vergewaltigungsopfer geht viral: „Ich möchte nicht noch mehr schwarzes Leben durch Polizeibrutalität zerstört sehen“!

Eine Frau wird von drei „Black Lives Matter“-Terroristen zusammengeschlagen und vergewaltigt – und geht nicht zur Polizei! Braucht hier irgendeiner noch irgendeinen Beweis dafür, dass links zu sein bedeutet, geistesgestört zu sein? Irgendeiner?! 
Wobei: Möglicherweise ist der Ausriss ein Fake. Wir konnten die Quelle nicht verifizieren, respektive, wir fanden sie nur auf einer Jux-Seite. Sollte es ein Fake sein, wäre es ein Dummer. Wir haben Fakes nicht nötig, es passieren genug schlimme Dinge...

Video

Kulturkampf: Bereits 28 Denkmäler sind gefallen

Stell dir vor, es ist Kulturkrieg und deine eigene Kultur kämpft in der Mehrheit auf der Gegenseite … 
Mag sein, dass der eine oder andere dem da ein Denkmal gesetzt wurde, jetzt kein Jesus Christus war, aber abreißen? Völlig indiskutabel. Wenn’s denn sein muss, könnten die Trottel ein Gegenmal aufstellen, das war’s dann aber auch. 

Was fällt danach? Kirchen? Weil wir es den Moslems einfach nicht zumuten können, ständig an die Kreuzzüge und überhaupt an diese ganzen ungläubigen Christen...

Video

YEAH! Schwarze Frau nennt die wahren Gründe fürs Versagen ihrer „Brüder & Schwestern“

Is die geil! Sie brüllt (im Video oben): „Ihr Jungs seid nicht unterdrückt! Ihr seid faul, das ist alles! Holt euch Jobs, arbeitet!“ Sie hat ja so recht. Ich würd ihr am liebsten einen Kuss geben. Trump sollte ihr einen Orden umhängen. Ach, und lasst mich raten, diese Frau ist klug, fleißig und hat einen gutbezahlten Beruf. Geht also.

Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft