Werbung:

Schlagwort - Täter

Junge Moslems in Deutschland feiern Abdullah Anzorov, den Halsabschneider des Geschichtslehrers Samuel Paty

Wir berichteten bereits vor zwei Tagen über muslimische Schüler, für die Abdullah Anzorov – der Halsabschneider, der erfreulicherweise von französischen Polizisten direkt in die Hölle befördert wurde – ein Held ist. Irgendein Volltrottel kommentierte, wir hätten unsere französische Quelle falsch übersetzt. Gut, dass wir uns vor einigen Wochen dazu entschlossen haben, die Kommentare händisch freizugeben, sodass so ein Rotz nicht mehr durchrutscht! 
 Nun zog sogar der linksextreme „Der...

Video

Gerald Grosz: Die Heuchelei der Welt anhand der unterschiedlichen Reaktionen auf Floyd & Paty

Wo verstecken sich die hunderttausenden Menschen, die noch vor Monaten - lautstark #blacklivematters kreischend - durch die Straßen unsere Städte gezogen sind? Wo sind denn die mit Trauerflor versehenen Profilbilder der hunderttausenden Prominenten und jener, die es glauben zu sein?

Video

Mit Video: Lehrer in der Nähe von Paris enthauptet – er hatte seinen Schülern Mohammed-Karikaturen gezeigt

Paris, die Stadt der Liebe? Das war vorgestern. Stadt der Hiebe passt inzwischen besser. Für einen Lehrer ging am frühen Abend ein Macheten-Hieb eines Moslems tödlich aus. Er wurde geköpft. Am helllichten Tag. Auf offener Straße. Sein „Vergehen“: Er hatte seinen Schülern die berühmten Mohammed-Karikaturen des Satire-Magazins „Charlie Hebdo“ gezeigt. 
Der Lehrer wird übermorgen vergessen sein. Dabei sollte ER und eben nicht der Schwerverbrecher George Floyd zu einem Märtyrer werden. Er war ein...

Loading...
Video

Andernach, Rheinland-Pfalz: Polizist halb tot getreten

In den neunziger Jahren schrieb ich für Tageszeitungen unter anderem über feiernde Menschen auf Partys. Aber irgendwie lasen sich meine Berichterstattungen anders als die heutigen: „Als der Beamte eine Person am Boden fixieren wollte, habe der Beschuldigte ihm gegen den Kopf getreten. Den Ermittlungen zufolge trat der 29-Jährige so fest zu, dass er dabei seinen Schuh verlor. Einem weiteren Polizeibeamten sei durch einen Faustschlag einer anderen Person die Nase gebrochen worden. Eine...

Video

„Black Lives Matter“-Attacke auf Rick Moranis: „Täter sollte bei lebendigem Leibe in Öl gekocht werden!“, sagt Hollywood-Star James Woods

Es war eine der feigsten und fiesesten Attacken die wir bislang von einem „Black Lives Matter“-Terroristen gesehen haben: Ein großer und kräftiger schwarzer Mann schlägt den 67-JÄHRIGEN (!) Hollywood-Star Rick Moranis „Ghostbuster“ zu Boden (1984 berichtete). Grundlos. Am helllichten Tag. Mitten in Manhattan, an der Upper West Side.

Video

„Guck dir die Nutte im Rock an“: Alice Weidel (AfD) über das Leid der Frau im Europa von heute

Irgendwie irre: Da passiert einer Studentin etwas, was Frauen in den Großstädten Europas seit Jahrzehnten durchmachen und die Politiker reagieren empört und, na klar, völlig überrascht. Sicher, nicht jede Frau, die von den üblichen Verdächtigen belästigt wird, fängt sich einen Faustschlag, aber diese Sprüche inklusive „Nutte“ oder „Hure“ oder „Schlampe“ sind ja nun wirklich an der Tagesordnung. Und Videos, in denen Frauen von den Üblichen geschlagen werden, liegen hundertfach vor. Oben seht Ihr...

Terror-Anwältin verlangt Schmerzensgeld für Moslem, der mutmaßlich einen AfD-Mitarbeiter umbringen wollte!

Am 6. Juli wurde der armenische Christ und AfD-Mitarbeiter Kevork Almassian auf der Straße in Berlin Charlottenburg von zwei Islamisten mit einem Messer angegriffen und musste um sein Leben laufen. Er rief um Hilfe, aber keiner reagierte.
„Wenn ich nicht weggelaufen wäre, hätten sie mich sicher umgebracht“, so Almassian.

Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft