Werbung:

Etikett - Täter

Vor 40 Jahren wurde Frederike von Möhlmann (†17) von Ismet H. bestialisch vergewaltigt und ermordet – Der Mord ist bis heute ungesühnt

Obwohl inzwischen zweifelsfrei bewiesen ist, dass Frederike von Möhlmann (†17) im November 1981 von dem türkischen Einwanderer Ismet H. bestialisch vergewaltigt und ermordet wurde, ist der Mord bis heute ungesühnt. Schuld trägt ein über 2000 Jahre alter Rechtsgrundsatz, der besagt, dass niemand zweimal für dieselbe Tat verurteilt werden darf.

Loading...

„Mach’s gut, wir sehen uns in der Hölle“, schrieb Semir A. seiner Ex – dann brachte er seine Kinder um

Was soll ich sagen? Das, was bereits die letzten Male erzählt habe? Dass ich keine Lust mehr habe über Frauen zu schreiben, die sich bei der Partnerwahl ein bisschen ungeschickt angestellt haben – ums mal freundlich zu formulieren? Ich bin dieser Morde so müd, liebe Leser. Wenn wir wenigstens in einem freien Land leben würden, ich schreiben könnte, was ich wirklich denke …, ich bin so müd, so müd, erwähnte ich das bereits?

Serienvergewaltiger Bekim H. (42) ermordete 15-jährige – seine Verteidigungsstrategie: Es war „einvernehmliches Würgen“!

Es ist schlimm genug, dass Menschen, die in Deutschland nichts verloren haben, bei uns vergewaltigen und morden. Wenn ein 42-jähriger Türke dann auch noch behauptet, ein 15-jähriges Mädchen hätte ihn beim „einvernehmlichen Liebesspiel“ gebeten sie zu würgen, ist Volkes Zorn so richtig am Kochen. Verständlich.

Boulder, Colorado: Amokläufer Ahmad Al-Issa, der 10 Menschen erschoss, soll IS-Anhänger sein!

Die Vereinigten Staaten von Amerika haben kein großes Problem mit Moslems. Was daran liegt, dass deren Anzahl unter einem Prozent liegt. Doch gestern Nachmittag (Ortszeit) hat ein Anhänger der „Religion des Friedens“ in dem Städtchen Boulder am Fuß der Rocky Mountains im Bundesstaat Colorado ein Massaker angerichtet. Er erschoss zehn Menschen in einem Supermarkt. Einfach so. Amerika trauert.

Bettina Jarasch: „Wenn Frauen, queere Menschen und People of Colour ohne Angst überall in der Stadt unterwegs sein können, wird Berlin für alle sicherer“

Bettina Jarasch (52), frisch gekürte Bürgermeisterkandidatin der Grünen in Berlin, widmen wir heute gleich drei Artikel. Um die Causa „Indianerhäuptling“ und um ihren Ehemann kümmern wir uns später, dieser Artikel dreht sich um eine bodenlose Frechheit, die in einer normalen Welt nur ein Witz sein kann.

Folge 1984 auf Telegram
Akif Pirinccis neues Buch Odette
Generation Maske
Folge 1984 auf Telegram

Themen