Werbung:

Tag - Spandau

Massenphänomen in Berlin: Muslimische Schüler, teilweise Erstklässler und Grundschüler, drohen Lehrern mit Mord

Berlin: Zwei sogenannte „Islamisten“, der eine elf Jahre alt, der andere 13, verbreiten an ihren Schulen (Wilmersdorf und Spandau) mächtig Partystimmung. Der Elfjährige drohte einer Lehrerin mit „Enthauptung“, der 13-Jährige verprügelte seine Rektorin und griff mehrere Polizisten an. Im Zuge dessen meldeten sich fünf weitere Berliner Lehrer, die seit dem bestialischem Mord an dem französischen Geschichtslehrer Samuel Paty mit dem Tod bedroht worden – unter anderem von einem Erstklässler!


Berlin: Unmensch köpft Zicklein – Ziegenmama hört nicht auf zu wimmern

Irre. Ich wollte gerade einen Artikel über den Mann in Augsburg schreiben, der heute von einer „Männergruppe“ totgeschlagen wurde und dachte so bei mir: Liebe kulturfremde Einwanderer, könnt ihr mich nicht mal überraschen und eine außergewöhnliche Tat begehen? Ich mein: Vergewaltigung und Mord & Totschlag, das langweilt doch auf Dauer – und zack: Kam diese Geschichte um die Ecke!