Werbung:

Schlagwort - Schuss

Video

Detroit: Cops erschießen Schwarzen in Notwehr – Schwarzer Polizeichef stellt sich hinter seine Beamten!

Gestern Nacht in Detroit: Polizisten wollen ein paar Schwarze festnehmen. Einer der Jungs zieht eine Knarre, zielt auf den Kopf eines Polizisten und schießt. Ein Kollege reagiert blitzschnell und rettet seinem Partner das Leben, indem er den Verbrecher erschießt (Video oben). So weit, so gut. Am nächsten Tag gibt der Polizeichef ein Interview bei einem lokalen Fernsehsender (Video unten). Der Moderator wagt es, dem Chief vorzuhalten, dass der Verbrecher nicht überlebt hat! Ob die Polizei für...

Video

Schwarze Polizistin schießt unbewaffneten Weißen in den Rücken – keine Sau interessiert’s!

Ich will den Fall gar nicht werten. Schaut ihn Euch an und entscheidet selbst. Ich möchte nur eine Frage stellen: Wie kann es sein, dass es bereits Monate her ist, dass eine schwarze Polizistin einem weißen, unbewaffneten Mann in den Rücken schoss und wir erst jetzt davon erfahren? Während wir mit dem Fall George Floyd, ein Schwerverbrecher, der einer hochschwangeren Frau eine Knarre an den Bauch hielt, seit Wochen belästigt werden?

Loading...
Video

Bremen: Polizei erschießt Messer-Marokkaner

Hätte der Messermann doch bloß auf die Schlagersängerin Vicky Leandros gehört, die schon 1969 sang: „Messer, Gabel, Schere, Licht – dürfen kleine Marokkaner nicht!“ (Oder so ähnlich.) 
Andererseits, sah die Polizei bei diesem Einsatz nicht wirklich gut aus. Sicher, es gibt kaum etwas Gefährlicheres, als einen Mann, der mit einem Messer auf dich losgehen will, aber ... 
Was meint Ihr, hat die Bremer Polizei korrekt gehandelt? Gerade im Vergleich zu dem Fall in Atlanta, wo ein Polizist nun wegen...

1984 abonnieren

Gib Deine e-Post-Adresse an, um 1984 zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Folge 1984 auf Telegram

Folge mir auf Twitter

Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft