Werbung:

Schlagwort - Russen

Formel 1: Sechs Helden der Neuzeit und eine klare Ansage

Vor dem ersten Rennen der Saison kam irgendein dummer und/oder gefährlicher Mensch auf die Idee, die Fahrer anzuweisen vor der berüchtigten kommunistischen Terrororganisation „Black Lives Matter“ auf die Knie zu gehen. Gleich sechs Fahrer verweigerten die Unterwerfungsgeste vor dem Bösen. Die Helden waren: Kimi Räikkönen, Charles Leclerc, Daniil Kvyat, Carlos Sainz, Antonio Giovinazzi und Max Verstappen. 
Der Russe Kvyat hatte dafür die legendärste Begründung.

1984 abonnieren

Gib Deine e-Post-Adresse an, um 1984 zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Folge 1984 auf Telegram

Folge mir auf Twitter

Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft