Werbung:

Etikett - Religionen

„Charlie Hebdo”-Überlebender: „Wir befinden uns im Krieg!“

In einem meiner ersten politischen YouTube-Videos, es muss so im Dezember 2017 gewesen sein, sagte ich wortwörtlich: „Wir befinden uns im Krieg – das muss man mal begreifen!“ 
Daraus bastelte der politische Gegner ein Meme, um sich über meine Aussage lustig zu machen. Heute, nur drei Jahre später, ist vielen politischen Gegnern das Lachen vergangen, weil sie erkannt haben, dass …, na was? Dass wir uns im Krieg befinden natürlich!

Video

Islamistische Terrorwelle durch »Flüchtlinge«

Westeuropa wird von einer islamistischen Terrorwelle erschüttert. Verantwortlich für diese Blutspur des radikalen Islam sind illegale muslimische Einwanderer. Entgegen dem Grundgesetz Artikel 16a behandeln Politik und Medien diese Islam-Terroristen jedoch als Flüchtlinge und gewähren ihnen alle Annehmlichkeiten eines Asylverfahrens. Während gefühlt jeder (»rechte«) beleidigende Facebook-Kommentar zu Talkshowsendungen und Titelgeschichten führt und mit einer Hausdurchsuchung vom BKA oder vor...

Video

Bikini-Verbot in Duisburg & weitere Storys aus dem Irrenhaus Deutschland

In einer Duisburger Therme herrscht Bikini-Verbot, weil sich „Mitbürger“ von freizügiger Bademode gestört fühlen. In Berlin wurde eine Hotelbetreiberin von der „Antifa“ überfallen und in Pforzheim lieferten sich die üblichen Verdächtigen eine wilde Massenschlägerei – Willkommen im Irrenhaus Deutschland2020!

Loading...

Hagia Sophia: Geht ja gut los – Imam Ali predigt mit Schwert des Todes!

Nach der feindlichen Übernahme der christlichen Kirche Hagia Sophia durch Erdoğan, der das Weltkulturerbe zu einer „Moschee“ erklärte, gab es heute das erste „Freitagsgebet“. 
Und es ging gleich gut los: Erst las Präsident Erdoğan (66) aus dem „Koran“ vor, danach erzählte er wie gewohnt ein paar Lügen und dann kam es zum eigentlichen Skandal: Imam Ali, der mit einem Schwert in der Hand „predigte“!

Kirchenaustritte auf historischem Höchststand: Den Grund seht Ihr auf unterem Foto

Die Kirchen in Deutschland verloren 2019 deutlich mehr Mitglieder als in den vorangegangenen Jahren. Aus der katholischen Kirche traten 272 771 Menschen aus. Ein sprunghafter Anstieg gegenüber den gut 216 000 Austritten im Jahr 2018 und auch im Vergleich zum bisherigen Rekordjahr 2014 mit damals knapp 218 000 Austritten. Aus der Evangelischen Kirche traten 270 000 Menschen aus, 22 Prozent mehr als im Jahr davor. Wie es dazu kommen konnte? Das erklärt unteres Foto …