Werbung:

Schlagwort - Rede

Loading...
Video

Boxweltmeister Tyson Fury kotzt sich über seinen „BLM“-Gegner Anthony Joshua aus

Der Aktivist Tommy Robinson nennt Tyson Fury, aktueller Boxweltmeister im Schwergewicht (31 Kämpfe -ungeschlagen), in seinem letzten Telegram-Beitrag euphorisch bei seinem Kampfnamen, „Gypsy King“ (Zigeunerkönig). Grund: Tyson kritisierte seinen nächsten Gegner, Anthony Joshua, ebenfalls Brite, in einem Video, weil der seine schwarzen „Brüder“ dazu aufforderte, nicht in Läden einzukaufen, die von Weißen geführt werden.

Wie die Nazis: Altparteien drehen Dr. Curio den Rücken zu!

Die Parallelen zwischen dem Faschismus der Nationalsozialisten und dem Faschismus der Internationalsozialisten werden von Tag zu Tag deutlicher: Bei einer Rede des AfD-Bundestagsabgeordneten Dr. Gottfried Curio ließen sich die Politiker der Altparteien zur gleichen Respektlosigkeit hinreißen, wie Reichstagsabgeordnete der NSDAP 1931 von Dr. Fritz Löwenthal, einem jüdischen Abgeordneten der KPD.

Video

Roger Beckamp (AfD): Die CDU will in NRW mit den Grünen ins Bett steigen

Linksextreme Gewalttouristen, Bildungsbürger-Hippies auf Polizistenjagd – und die CDU? Die stellt sich neuerdings schützend vor die linksextremen Baumbesetzer und System-Bekämpfer. Warum? Ihre Motivation ist nur allzu durchschaubar. Denn die Umfragen beweisen: 2022 ist mit „Schwarz-gelb“ in NRW definitiv Schluss. Wie aber Posten und Pfründe sichern? Roger Beckamp erklärt, wie die CDU sich hübsch macht, um bald mit den Grünen ins Bett zu steigen. Und das sollte vor allem „Bürgerliche“...

Video

Marla, 14: „Wir Mädchen können uns in unserer Heimat nicht mehr frei und unbeschwert bewegen!“

Marla ist „fast 15“ und geht in Cottbus auf eine Privatschule. Mutig, wie sonst nur Amazonen, erzählt sie vom Leben in einer kleinen Stadt. Dass sie bereits sexuell belästigt wurde, und dass sie und ihre Freundinnen sich nicht mehr in die Innenstadt trauen. Grund, so Marla: „Sogenannte Schutzsuchende“. 

Marla hielt ihre Rede am 21. August 2019 in Luckau in Brandenburg.

Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft