Werbung:

Etikett - Rassismus

Video

Annalena Baerbock will Boris Palmer aus der Partei schmeißen, weil er Dennis Aogo – ironisch – einen „schlimmen Rassisten“ nannte, der Frauen seinen „Negerschwanz“ anbietet!

Der Tübinger Oberbürgermeister Boris Palmer wollte mit einem ironisch gemeinten Facebook-Beitrag über die Causa Lehmann/Aogo auf die sogenannter Cancel Culture aufmerksam machen. Dabei fiel auch das lustige Wort „Negerschwanz“ über das wir hier auf „1984 – Das Magazin“ gestern berichteten. Ob Palmer unser Magazin liest? Heimlich natürlich? Man weiß es nicht.

Video

Ina Aogo, Frau des Ex-Nationalspielers Dennis Aogo, kritisiert die Maßnahmen, findet „absolut verrückt, was hier passiert“!

Prominenter Neuzugang im Widerstand gegen den Endlos-Lockdown: Ina Aogo ist nicht nur die Frau des früheren Nationalspielers Dennis Augo, sie ist auch eine sogenannte Influencerin, der 135 000 Menschen auf Instagram folgen. Dort findet sie in den letzten Wochen immer wieder markige Worte gegen die Maßnahmen.

Loading...
Video

Die Stahlfeder über den Gesinnungsterror gegen Volksmusik-Legende Heino, der gut ausging

Großer Ärger für Kultsänger Heino: Die Geschäftsführung der Düsseldorfer Tonhalle weigert sich, für sein anstehendes Konzert am 8. Oktober zu werben. Grund dafür ist der gewählte Titel der Veranstaltung: „Heino goes Klassik - Ein deutscher Liederabend“. Dies berichtet die „Bild“.

Video

Video aus Manhatten: Unfassbare Attacke eines Schwarzen auf 65-jährige Asiatin!

Eine 65-jährige Asiatin war auf dem Weg in eine Kirche in Manhattan, als sie von einem bulligen Schwarzen zu Boden geschlagen und mehrmals gegen den Kopf getreten wurde. Dabei brüllte er: „Fuck off, du gehörst nicht hierher!“ 
Ein SCHWARZER sagt sowas einer Asiatin! Wat?! Kleiner Geschichtsnachhilfe, guter Mann: Während sich Deine Vorfahren auf den Baumwollfeldern einen faulen Lenz gemacht und lustige Lieder gesungen haben, bauten die fleißigen Chinesen die Eisenbahn! 
Ich sprach über den neuen...

Video

Syrischer Moslem Ahmad Al-Issa ermordet in Colorado, USA zehn Menschen und die „Amadeu Antonio Stiftung“ verkauft den Amoklauf als Rechtsterrorismus!

Unter der Dachzeile „Rechtsterrorismus“ titelt „Bell Tower“, das Propagandaportal der linksextremen „Amadeu Antonio Stiftung“: „Attentat in Colorado, USA – Zwei Anschläge in einer Woche“ 
Beide Anschläge hatten mit Rechtsterrorismus nachweislich nichts zu tun. Das wissen die Jungs von „Bell Tower“ selbstverständlich. Ein absolutes Unding, dass ein Portal, das von Euren Steuergeldern finanziert wird, bewusst Falschmeldungen verbreitet.

Video

Dieser schwarze… äh… GRÜNE Politiker namens Jeff Kwasi Klein ruft zur Gewalt gegen das „rassistische System“ auf – inklusive Plünderungen!

Jeff Kwasi Klein, Grünen-Vorstand in Berlin-Mitte, rief Schwarze zur Formierung „robuster Gruppen“ auf, „um nicht mehr die Polizei rufen zu müssen“. Aufstände und Plünderungen seien seiner Meinung nach ein legitimer Widerstand gegen „rassistische Institutionen“ (siehe Video oben) Augenscheinlich wünscht er sich die Morde, Totschlagsversuche und Plündereien der Terrororganisation „Black Lives Matter“ in den USA auch für Deutschland. Für Beatrix von Storch, stellvertretende Bundessprecherin der...

Folge 1984 auf Telegram
Generation Maske
Testosteron Coaching
Folge 1984 auf Telegram

Themen