Werbung:

Etikett - Rassenverräter

Red Bull-Chef Mateschitz schmeißt drei Rassenverräter raus!

Dietrich Mateschitz ist einer von uns, das ist lang bekannt. Wie stabil der Red-Bull-Chef aber wirklich ist, zeigt seine neueste Großtat: Der Österreicher entließ drei Mitarbeiter, weil die, runtergebrochen, kritisiert hatten, das Brauseunternehmen würde keine Propaganda für die Terrororganisation „Black Lives Matter“ machen. Das Großartige daran: Die Nummer läuft endlich einmal andersherum. Meist werden ja Menschen rausgeschmissen, weil sie sich nicht zu „BLM“ bekennen wollen. Wie neulich die...

Folge 1984 auf Telegram
Generation Maske
Testosteron Coaching
Folge 1984 auf Telegram

Themen