Werbung:

Schlagwort - Patrioten

Video

Nach Ex-Papst-Schändung durch „Antifa“: Polnische Patrioten schlagen zurück!

Gestern ging auf Telegram ein Video viral, das zeigte, wie „Antifa“-Terroristen eine Statue des früheren polnischen Papstes Johannes Paul II. schändeten (Video oben). Heute schlugen polnische Patrioten zurück (Video unten). Dazu muss man wissen: Johannes Paul II. (der gern kritisch gesehen werden darf) ist in Polen ein Nationalheld, der wie ein Heiliger verehrt wird. Es ist also eine Respektlosigkeit dem polnischen Volk gegenüber, was die „Antifa“ da trieb.

Video

Paris: „BLM“-Terroristen „beschimpfen“ Patrioten als „schmutzige Juden“!

Abseits einer Demonstration in Paris, die von der Terrororganisation „Black Lives Matter“ veranstaltet wurde, ließ eine uns bislang unbekannte Aktivistengruppe ein „White Lives Matter“-Banner von einem Dach herunter.
Die „BLM“-Terroristen skandierten daraufhin: „schmutzige Juden!“
Tja. Mehr braucht man über die Gesinnung dieser friedliebenden Protestler nicht zu wissen.

Loading...
Video

Britischer Veteran warnt die „Black Lives Matter“-Terroristen

Klare Ansage eines britischen Veteranen an die Terroristen von „Black Lives Matter“. Er beginnt freundlich, sagt, die Welt stünde aufgrund des schrecklichen Todes von George Floyd hinter ihnen, ABER: Wenn sie nicht aufhören, Denkmale von Menschen zu schänden, die für England ihr Leben ließen, gibt’s richtig Ärger. Samstag, am 13. Juni, wird er mit britischen Patrioten einen „Ring aus Stahl bilden“, um die Statue von Winston Churchill in London vor den Terroristen zu schützen.

Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft