Werbung:

Schlagwort - Nazi

BILD bezeichnet Rapper Chris Ares als „Nazi“!

Ich kenne Chris Ares ganz gut. Im letzten Jahr war er ein paar Tage bei mir auf Mallorca. Wir hatten gute Tage, wir hatten schlechte Tage, mal verstanden wir uns, mal nicht, und längst waren wir nicht immer einer Meinung, aber Eines weiß ich mit absoluter Sicherheit: Mit „Nazi“-Gedöns hat Ares nichts zu tun. Deshalb ist es eine absolute Unverschämtheit, dass BILD ihn mit diesem inzwischen lächerlich gewordenen Begriff versucht zu stigmatisieren.

Video

Schreibkurs gegen Rechts: Drohbriefe schreiben lernen wie ein echter „Nazi“!

Die letzten veröffentlichten False Flag-Aktionen der Antifaschisten haben es gezeigt: Vermeintlich rechte Drohbriefe schreiben ist nichts für Anfänger!
Aber damit ist jetzt Schluss! Hier mein Teaser für den weltweit ersten kreativen Schreibkurs für Antifaschisten! Lernen Sie schreiben wie ein Nazi und unterstützen Sie so Ihren Lieblingsantifaschisten im Kampf gegen Rechts!

Loading...

Freiheit – die Einzige, die fehlt

„Meinungsfreiheit, Demonstrationsrecht, Versammlungsfreiheit“ steht auf dem Transparent der Montagsdemonstranten. Mutige Menschen, die sich gegen das System stellten, das sie unterdrückte. Sie sind der Grund dafür, dass wir heute den 29. Geburtstag der Berliner Republik feiern können, den Sieg der Freiheit über die sozialistische Diktatur. Viel blieb nicht übrig von diesem Sieg.

Sellner vs. Flesch: Darf man Linke Linksfaschisten nennen?

In seinem neuesten Video spricht sich Martin Sellner, Österreichs IB-Anführer, dagegen aus, Linke als Faschisten (aller Art) zu bezeichnen. Das mache ich ja nur allzu gern. So kam ich auf ein Pro & Kontra. Martin und ich wünschen Euch bei unserem verbalen Käfigkampf gute Unterhaltung. Schreibt gern in die Kommentarspalte, wie Ihr die Sache seht.

Ein Volk, ein Kuhkaff, ein Führer!

Der Irrsinn der Demokratie in a nutshell: Mit den Stimmen von CDU, SPD und FDP wurde jemand von der NPD einstimmig zum Ortsvorsteher gewählt. Begründung von Norbert Szielasko, Vertreter der CDU: Da man im Ortsbeirat parteilos agiere und „wir keinen anderen haben – vor allem keinen Jüngeren, der sich mit Computern auskennt, der Mails verschicken kann“.

Video

Historische Wahl im Osten: Der Billigtrick des Nazivorwurfs funktioniert nicht mehr!

Der Wahlabend in Sachsen und Brandenburg trug viel zur guten Laune bei. Die verlegenen Ausflüchte der ehemaligen Volksparteien, die sich trotzig zu Siegern erklärten, konnten nicht darüber hinwegtäuschen, dass hier Historisches geschah. Die Diskurshoheit der Linken, die den politischen Gegner bequem mit dem Nazivorwurf aushebelten, sie ist vorüber. Die Wähler sorgen sich um Sicherheit und Grenzen. Die Volksparteien werden sich umstellen müssen!

1984 abonnieren

Gib Deine e-Post-Adresse an, um 1984 zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Folge 1984 auf Telegram

1984 abonnieren

Gib Deine e-Post-Adresse an, um 1984 zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Folge 1984 auf Telegram

Folgt uns auf Twitter

Das zensurfreie Soziale Netzwerk auf 1984Schon registriert? Nein? Dann wird's aber Zeit!
Zum Sozialen Netzwerk
Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft