Werbung:

Etikett - multikulturelle Gesellschaft

Helmut Schmidt: „Die multikulturelle Gesellschaft ist eine Illusion von Intellektuellen.“

Während seiner Kanzlerschaft war Helmut Schmidt nicht sonderlich beliebt. Für die Linken war er zu rechts, für die Rechten in der falschen Partei. Erst als er Mitte der Nullerjahre begann, den Deutschen die Welt zu erklären, wurde er jedermanns Liebling. Plötzlich sprach er sie aus, die unangenehmen Wahrheiten, an die sich sonst keiner ran traute. Er fehlt.