Werbung:

Etikett - Meinungsfreiheit

Nach Rauswurf: Hollywood-Schauspielerin Gina Carano bleibt stabil!

Gute Nachrichten: Gina Carano hat nach ihrem Rausschmiss bei dem „Krieg der Sterne“-Ableger „The Mandalorian“ bereits ein neues Filmangebot. Es kommt vom konservativen Streaming-Portal „The Daily Wire“. 
Dazu Gina: „Ich sende hiermit eine Botschaft der Hoffnung an alle, die in der Angst leben, auf Druck eines totalitären Mobs rausgeworfen zu werden. Ich habe gerade erst begonnen, meine Stimme zu erheben, die nun freier ist als jemals zuvor, und ich hoffe, es ermutigt andere, dasselbe zu machen.“

Deutschlands größter Kartenverkäufer „Eventim“ will nur noch Geimpfte auf Konzerte lassen!

Musik hatte ja mal was mit Rebellion zu tun. Ob Frank Sinatra in den Vierzigern, Elvis Presley in den Fünfzigern, die Rolling Stones in den Sechzigern, die Sex Pistols in den Siebzigern oder N.W.A. in den achtziger Jahren. Lang, lang ist’s her. Heute lutschen die meisten Musiker beim Establishment, in Deutschland bei Merkel, in den USA bei Biden. Da passt’s doch ganz fabelhaft, dass in Zukunft nur noch brave Impfbürger Konzerte besuchen dürfen.

Loading...

Schwarzenegger vergleicht Kapitol-Besetzung mit der „Reichskristallnacht“

Gute Nachrichten für Freunde unseres Chefkolumnisten „Die Stahlfeder“: In Zukunft wird er uns beinahe täglich mit seiner „Alternativen Tagesschau“ beglücken. Das ist gleich doppelt gut. Erstens ist es immer ein Fest die Zeilen der Stahlfeder zu lesen und zweitens passiert gerade im Moment so viel auf der Welt, da passt’s wenn einer ein paar Themen in einem Beitrag zusammenfasst, sonst müssten wir hier täglich zwei Dutzend Artikel veröffentlichen.

Das „Alternative Unwort des Jahres 2020“ ist …

Neben dem „Wort des Jahres“, kürt die Gesellschaft für deutsche Sprache seit 1991 auch das „Unwort des Jahres“. Die Wahl begann gleich im ersten Jahr mit „ausländerfrei“ politisch korrekt. Und so ging es munter weiter, wie sich an den letzten Unworten „Lügenpresse“ (2014), „Gutmensch“ (2015) „Volksverräter“ (2016), „Alternative Fakten“ (2017), „Anti-Abschiebe-Industrie“ (2018) und „Klimahysterie“ (2019) ablesen lässt. Diese rein ideologischen Gewinnerworte belegen glasklar: Die Wahl ist keine...

Video

Brauchen wir einen „solidarischen Patriotismus“?

Auf das Buch „Solidarischer Patriotismus – Die soziale Frage von rechts“ des Politikwissenschaftlers Benedikt Kaiser machte mich der Aktivist Klemens Kilic aufmerksam, der es auf seinem YouTube-Kanal (siehe Video oben) besprach. Wahrscheinlich weil wir uns über das Thema seit ein, zwei Jahren streiten respektive frotzeln. Er „beschimpft“ mich dann immer als „Boomer“, ich ihn als „Sozi“ oder auch als „Kommi“.

Video

Kabarettist Uwe Steimle: „Die Revolution darf nicht stattfinden, weil, sie könnte sonst stattfinden!“

Nach der Querdenken-Demonstration in Leipzig, die wegen Verstößen gegen die Corona-Auflagen aufgelöst wurde, zeigten viele Medien Bilder von Gewaltszenen, von Seiten der Politik kam viel Kritik. Bundesjustizministerin Christine Lambrecht sprach von einem Gipfel der Verantwortungslosigkeit und des Egoismus. Kabarettist Uwe Steimle war vor Ort, um sich ein Bild vom Geschehen zu machen und als Vermittler zu agieren. Im RT Deutsch-Interview schildert er seine Erlebnisse.

Berlin: Muslimische Schüler boykottierten Schweigeminute für getöteten französischen Lehrer

„Wir dürfen nicht alle über einen Kamm scheren!“, schließlich „sind die nicht alle so!“ 
Wer kennt sie nicht, diese Mantras aus dem Gutmenschentum? Aber, stimmen sie auch? Spätestens nach dem bestialischen Mord an dem französischen Geschichtslehrer Samuel Paty, darf daran gezweifelt werden – zumindest was muslimische Jugendliche in Europa angeht.

Video

Repressalien nehmen Überhand: KenFM verlässt Berlin

Der erste Gedanke, den ich hatte, als ich erfuhr, dass Ken Jebsen Berlin verlässt, war: Dann taucht er ja gar nicht mehr in der alljährlichen Liste der „Peinlichsten Berliner“ des linksextremen Stadtmagazins TIP auf! Aber gut, das wird er verkraften. Ich habe sein aktuelles Video gesehen, in dem er seinen Abzug aus der Hauptstadt erklärt (siehe oben). Ken redet viel, wie immer also, aber ein paar Fragen bleiben offen …

SENSATION: „Antifa“ positioniert sich gegen den politischen Islam!

Die ganze „Antifa“? Nein, aber die „Linksjugend Leipzig“. Das ist doch schon mal ein Anfang.
Ich hab zu den Linken ja immer gesagt: Moslems sind nicht eure Freunde! Ganz Im Gegenteil, sie verachten alles, wofür ihr steht. Also, wenn ihr schlau seid, bildet ihr mit uns eine Querfront und wir schlagen uns erst wieder die Köpfe ein, nachdem der politische Islam besiegt ist.

Video

Gerald Grosz: Die Heuchelei der Welt anhand der unterschiedlichen Reaktionen auf Floyd & Paty

Wo verstecken sich die hunderttausenden Menschen, die noch vor Monaten - lautstark #blacklivematters kreischend - durch die Straßen unsere Städte gezogen sind? Wo sind denn die mit Trauerflor versehenen Profilbilder der hunderttausenden Prominenten und jener, die es glauben zu sein?

Folge 1984 auf Telegram
Folge 1984 auf Telegram

Themen