Werbung:

Etikett - Medizin

Brandbrief von 36 Ärzten an Karl Lauterbach (SPD): Er soll aufhören, so zu tun, als hätte er auch nur den Hauch einer Ahnung!

Eine Gruppe von 36 Ärzten hat den SPD-Bundestagsabgeordneten Karl Lauterbach in einem offenen Brief scharf kritisiert. Er solle seine „politische Betätigung künftig von seiner Berufszulassung als Arzt trennen und nicht den Eindruck erwecken, als beruhten seine Ansichten auf ärztlicher Kompetenz.“
Dieser Satz hat es in sich, daher sollte man ihn mal etwas genauer unter die Lupe nehmen.

Der letzte „Tatort“: Hooligans, die Rettungskräfte angreifen und Syrier, die Medizin studieren

Unserer Stahlfeder gebührt für diesen Artikel eine Extraprämie. Schließlich musste sich unser Chefkolumnist den letzten „Tatort“ ansehen. Respekt dafür! Bei der Recherche stießen wir auf den Artikel „Zuschauer regen sich über unrealistische Szenen auf“. Da er auf dem linksextremistischen Portal „t-online“ erschien, waren wir erst überrascht, aber dann doch nicht mehr. Die Zuschauer regten sich, laut der hässlichen Schwester von „linksunten/indymedia“, nämlich nicht über Hooligans (statt Türken)...

Bestseller-Autorin Birgit Kelle wegen „Volksverhetzung“ angezeigt

Die Publizistin Birgit Kelle hat in der „Neuen Zürcher Zeitung“ einen Gastkommentar mit dem Titel „Transkids: England macht eine beispielhafte Kehrtwende in der Behandlung“ veröffentlicht. Darin berichtet sie von einem neuen Urteil des Obersten Gerichtshofs von Großbritannien, der entschied, dass ein Kind unter sechzehn Jahren nicht die geistige Reife habe, in die massiven gesundheitlichen Langzeitschäden einzuwilligen, die mit einer Geschlechtsumwandlung einhergehen. Anmerkung, Redaktion: Wir...

Loading...

Vergewaltiger Serdal C. (40) durfte sich mit 17 500 Euro freikaufen!

Ein Vergewaltiger zahlt läppische 17 500 Euro, damit er nicht ins Gefängnis muss – ist denn das überhaupt rechtens? Wie wir, habt Ihr wahrscheinlich gedacht, es gäbe diese sogenannten Deals nur in den USA. Stimmt aber nicht. Absprachen gibt es seit den 70er Jahren, damals noch in aller Heimlichkeit. 1997 ließ der Bundesgerichtshof Urteilsabsprachen ausdrücklich zu. Muss ja auch nichts grundsätzlich Schlechtes sein – dem Opfer wird immerhin ein belastender Prozess erspart –, aber dieser Fall...

Bestsellerautor Dr. Umes Arunagirinathan: Die Patienten sind verloren, es geht nur noch um Profit

Die Geschichte von Dr. Umes Arunagirinathan (42) ist mehr als ein kleines Wunder. Er war 14 als er von Sri Lanka nach Hamburg kam. Ganz allein. Er lebte bei der Familie seines Onkels, machte sein Abitur, studierte Medizin, wurde Herzchirurg und Bestsellerautor. In seinem Buch „Der verlorene Patient“ rechnet der Arzt, den alle nur Dr. Umes nennen, schonungslos mit dem Gesundheitssystem ab. Kein Buch für Menschen mit schwachen Nerven, zwar war die desaströse Lage in deutschen Krankenhäusern...

Video

Dieter Nuhr: „Wir haben ein Problem mit Denunziation, Diffamierung und Unmöglichmachung Andersdenkender“

Im Gespräch mit Alfred Schier beklagt sich Kabarettist Dieter Nuhr über den desaströsen Zustand der Meinungs- und Debattenkultur in unserem Land. Das macht er, mit Sätzen wie diesen, äußerst launisch: „Ich darf nur noch Witze über Nazis machen, weil, jeder, der nicht alle fünf Minuten Witze über Nazis macht, ist selber einer.“

Video

Mama mit 40 – die größte Lüge des Feminismus

Dass der Feminismus nicht nur Männern schadet, sondern auch Frauen, weißt Du sicherlich als aufgeklärter Leser des 1984 Magazins. Aber weiß es auch Deine zwanzigjährige Nachbarin? Oder plant sie wie so viele andere, ihre Jugend mit Studium, Auslandsaufenthalt, Praktika und Karriere zu verbringen, dann irgendwann auf Partnersuche zu gehen und Mama mit Vierzig zu werden?

Folge 1984 auf Telegram
Generation Maske
Testosteron Coaching
Folge 1984 auf Telegram

Themen