Werbung:

Schlagwort - Kultur

Wie massiv Linke dem Fußball schaden

Es heißt ja gern, das Geld hätte den Fußball kaputt gemacht. Das halte ich für Quatsch. Erst einmal geht es dem Fußball den Umständen entsprechend gut und das was schlecht läuft, die viel zu hohen Eintrittspreise mal außen vor, verdanken wir nicht dem „bösen“ Geld, sondern den Linken.

Video

Schockvideo: Vom Los im Schweden von heute eine Blondine zu sein

Es ist gar nicht mal der hinterhältige Schlag, der dieses Video so abscheulich macht. Es ist das im Wortsinn geisteskranke Lachen der Kumpanen des Täters. Wir haben hunderte solcher Videos gesichtet und immer wieder tauchte sie auf, diese dreckige Lache. Was sind das nur für Menschen? Ganz sicher welche, die nicht in Schweden sein sollten.

Video

Erzbischof Augoustinos: „Europa schafft sich ab!“

Bischof Augoustinos (82), Erzbischof der griechisch-orthodoxen Kirche in Deutschland, ist ein kluger Mann. „Europa schafft sich ab!“, mahnte er in einer bewegenden Predigt (siehe oben). Anlass war die Umwandlung der Hagia Sophia in eine Moschee. Über den Islam, sagte der Bischof der in Münster bei Joseph Ratzinger, dem späteren Papst Benedikt XVI., studierte, „… überall wo er das Wort hat, ruiniert er alles!“ 
Worte, die wir uns auch von unseren Geistlichen wünschen, doch die haben für so kluge...

Loading...
Video

Dublin: „Antifa“ stört Anti-Pädophilie-Demo

Und plötzlich geht die Musik aus. Dabei gefiel mir das Lied. Aber gut, ich hab den Text auch nicht verstanden. Ach, und so sehr mich diese Videos, in denen die Linksfaschisten kassieren, amüsieren, so sehr überkommt mich Wehmut. Weil sie stets im Ausland spielen. Das liegt aber nicht nur an den bequemen Deutschen, die ihren Arsch nicht hochbekommen, sich nicht gerade machen wollen. Es liegt vor allem daran, dass die deutsche „Antifa“ besonders feige ist, nur auftaucht, wenn sie in der Überzahl...

Video

Gut, dass Elvis nicht mehr erleben muss, was aus seinem Land geworden ist

Das Lied „An American Trilogy“ (siehe Video oben) ist eine Liebeserklärung an die Südstaaten Amerikas. Heimat des größten Rocksängers aller Zeiten. Dort wurde Elvis Presley geboren, dort wuchs er auf, dort lebte er bis zu seinem viel zu frühen Tod. 
Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis die Bösen versuchen werden, auch das Andenken an Elvis zu zerstören. General Lee war nur der Anfang. Jüngst verbot die US-Motorsportserie Nascar bei ihren Rennen die Südstaatenflagge. Bald wird „An American...

Video

Bei diesem Orwell-Zitat aus 1984 wird es Dir eiskalt den Rücken runterlaufen

Dass wir in orwellschen Zeiten leben, sollte inzwischen jedem bewusst sein, der noch alle beisammen hat. Martin Renner (MdB | AfD) sagte vor ein paar Tagen im Bundestag einen klugen Satz über Orwells dystopisches Buch, das 1949, ein Jahr vor seinem frühem Tod, erschien: „1984 war kein Roman. Es war eine Warnung!“ 
Was das Buch aus heutiger Sicht so beklemmend macht, ist die Tatsache, dass Orwell nicht nur einen Überwachungsstaat skizzierte, diese „Big Brother is watching you“-Nummer, die ein...

Video

Kleinkind verprügelt Kleinkind: Was zur Hölle stimmt mit diesen Leuten nicht?

Ein Kind, das bereits in so einem Alter, so dermaßen brutal ist? Nicht normal. Völlig geisteskrank. Den Rabeneltern sollte man das Kind wegnehmen und es in ein geschlossenes Heim stecken. Bevor es den ersten Toten gibt. Und den Eltern des Opfers ist zu raten: Schützt euer Kind vor solchen Babymonstern!
Nachtrag: Es gab eine einsame Stimme, die meinte: „Die Kinder würden nur Wrestling spielen“. Wir glauben das nicht.

1984 abonnieren

Gib Deine e-Post-Adresse an, um 1984 zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Folge 1984 auf Telegram

Folge mir auf Twitter

Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft