Werbung:

Etikett - Krieg

Ohne die ranzige „Nazi-Keule“ zu schwingen, gibt BILD-Chef Julian Reichelt sieben aktuelle Beispiele für Antisemitismus in Deutschland

„Zeiten, in denen Juden auf offener Straße beschimpft werden, sollten längst überwunden sein“, schreibt der Zentralrat der Juden auf Twitter. Präsident Josef Schuster ergänzt in seinem Grußwort zum FDP-Bundesparteitag: „Es reicht! Schauen Sie nicht weg!“ 
Frage dazu, Schuster: Wer hat denn jahrelang weggeschaut, als Millionen Antisemiten aus dem Morgenland nach Deutschland kamen?! Wer hackt seit Jahren auf der AfD rum, der einzigen Partei, die sich dieser selbstmörderischen Einwanderungspolitik...

Der Krieg zwischen dem Philosophen Gunnar Kaiser und dem Wettermann Jörg Kachelmann

Als ich mitbekam, dass sich Jörg Kachelmann und Gunnar Kaiser in den sozialen Netzwerken bekriegen, musste ich kurz überlegen, auf welcher Seite ich stehe. Schließlich war Kachelmann vor einigen Jahren ein willkommener Mitstreiter im Kampf gegen Falschbeschuldigungen und Feminismus. Doch ein Blick auf Kachelmanns geradezu ekelhafte Tweets langten, um mich aufs Kaisers Seite zu schlagen.

Deutschland bleibt zu wie Merkels Vagina für ihren Mann

Nehmen wir an, wir würden das Corona-Virus ernst nehmen, so wie das Politbüro. Dann würden wir uns über sinkende (und angebliche) Todesfälle und Inzidenzwerte und die geringe Auslastung der Intensivbetten freuen und sagen: „Lasst uns Deutschland wieder öffnen!“ 
Einige aus dem Politbüro sind auch schon soweit. Merkel allerdings denkt gar nicht daran, unser Land wieder hochzufahren. Was stimmt mit diesem Weib nicht?!

Loading...
Video

Kriegsähnliche Zustände in Marseille: Fan-Mob stürmt Klub-Gelände von Olympique – „Allah“-Lobpreisungen zu hören!

Diese Geschichte haben wir in BILD gefunden. Dummerweise „vergaß“ das Springer-Portal seinen Lesern die ganze Geschichte zu erzählen. Es gibt nur eine gaaanz zarte Andeutung, was für einen Hintergrund die Täter haben könnten. Die ganze Geschichte gibt’s also wieder einmal nur bei uns …

DER SPIEGEL plötzlich: „Ausgerechnet unter dem Turbokapitalisten Trump verringerte sich die Ungleichheit in den USA“

„Wie Amerikas Unterschicht in der Trump-Ära profitierte“, titelte vorgestern ausgerechnet „Der Spiegel“ und schrieb: „Bis zum Ausbruch der Pandemie verbesserte sich die wirtschaftliche Lage von Schwarzen, Latinos und Armen“. 
Ist das zu fassen?! Fünf Jahre lang fabrizierten die Journalistendarsteller ausschließlich Hetze gegen Trump und kaum ist er nicht mehr im Amt verbreiten sie die Wahrheit? 
 
Also wer DA nicht aufwacht, dem ist wirklich nicht mehr zu helfen!

„Charlie Hebdo”-Überlebender: „Wir befinden uns im Krieg!“

In einem meiner ersten politischen YouTube-Videos, es muss so im Dezember 2017 gewesen sein, sagte ich wortwörtlich: „Wir befinden uns im Krieg – das muss man mal begreifen!“ 
Daraus bastelte der politische Gegner ein Meme, um sich über meine Aussage lustig zu machen. Heute, nur drei Jahre später, ist vielen politischen Gegnern das Lachen vergangen, weil sie erkannt haben, dass …, na was? Dass wir uns im Krieg befinden natürlich!

Video

Enthauptung von Samuel Paty: Eine Muslima erhebt ihre Stimme gegen den Terror

Ich kenne Shoura Hashemi nicht. Auf Twitter schreibt sie: „Bitte googelt mich nicht“. (Und als Gentleman alter Schule halte ich mich natürlich an ihre Bitte.) Das belegt, dass sie Humor hat. „Bitte google mich nicht!“, das hab ich Frauen auch immer geschrieben, bevor ich meine Frau kennenlernte. Selbstverständlich googelten sie mich dann erst recht, aber das ist eine andere Geschichte. Zurück zu Shoura Hashemi: Ihr Herz schlägt, glaub ich, eher links und obwohl sie eine Feministin ist, die...

Folge 1984 auf Telegram
Akif Pirinccis neues Buch Odette
Generation Maske
Folge 1984 auf Telegram

Themen