Werbung:

Etikett - Konsequenzen

Video

Nach 1984-Artikel: SPD-Bürgermeisterkandidat Andreas Lipp fühlt sich bedroht

Vor zwei Tagen veröffentlichten wir einen Artikel über Andreas Lipp, den Bürgermeisterkandidaten von Kerpen, der sich in einem Wahlwerbevideo explizit an muslimische Jungwähler wandt. Er fabulierte darüber, dass Moslems die Zukunft Kerpens seien und versprach ihnen den Muezzin-Ruf und das Schwimmen nur für Frauen. Diese Ungeheuerlichkeiten zogen zwei, drei Kommentare nach sich, die moralisch zu verurteilen und strafrechtlich relevant sind.

Video

Moria und die Folgen – mit Lena Duggen, Stephan Brandner und Stefan Schubert

Brennende Hütten, weinende Kinder - die Bilder aus dem Flüchtlingslager Moria auf der griechischen Insel Lesbos können erschüttern. Doch warum zünden Flüchtlinge keine 48 Stunden nach einer medial begleiteten „Kunstaktion“ deutscher Aktivisten ihre eigenen Unterkünfte an? AfD TV geht im Gespräch mit zwei Fachpolitikern und dem Sicherheitsexperten Stefan Schubert dieser und weiterer brisanter Fragen nach - etwa der nach den Gründen für die extrem geringe Zahl erfolgreicher Abschiebungen. Das...

Loading...

Bitte, was?! DER SPIEGEL plant (nun offiziell) nicht mehr neutral zu sein

„Statt vorgetäuschter Objektivität brauche moderner Journalismus in diesen Krisenzeiten klare moralische Ansagen“, meint „Spiegel“-Autor Philipp Oehmke. Neutralität dagegen sei „uninteressant und unaufrichtig“. 
WOW! So viel Ehrlichkeit hätte man den Jungs beim „Spiegel“ gar nicht zugetraut. Ob Oehmke die dramatischen Konsequenzen bedacht hat, die sein Vorschlag, sobald umgesetzt, nach sich ziehen wird? Bestimmt. Ganz schön dreist also.