Werbung:

Etikett - Kinderpornografie

Netflix-Star Jerry Harris soll Pornos mit 14-jährigen Zwillingsbrüdern produziert haben

Du kennst Jerry Harris nicht? Kein Problem, wir bislang auch nicht. Liegt wohl daran, dass Harris Star der im Januar auf Netflix veröffentlichten Dokumentation „Cheer“ ist, die sich um einen schwulen männlichen Cheerleader dreht. Scheiße, Mann, wir wussten bis eben noch nicht einmal von der Existenz männlicher Cheerleader! Wie auch immer: Am Donnerstag wurde Jerry Harris (21) in Chicago festgenommen. Vorwurf: Produktion von Pornografie mit Minderjährigen.

Video

Wie die STASI einen 11-Jährigen auf den Kinderstrich schickte!

Man möchte es nicht glauben, sollte es aber. Es ist belegt. Mit Mainstream-Quellen. Und das seit fast 20 Jahren. Über das Opfer, das im Video oben auspackt, schreibt Eva Maria Griese von „connectiv.events“ auf YouTube: „Er hat keine Geburtsurkunde, im Alter von zwei Jahren bekam er bei seiner Adoption einen neuen Namen durch einen Stiefvater, dem er ziemlich gleichgültig war. Für die STASI der DDR aber wurde er zu einem wichtigen Werkzeug. Er diente in Berlin, Leipzig, Dresden und Halle als...