Werbung:

Etikett - Karriere

Video

Für Filmkritiker Wolfgang M. Schmitt ist „Rosemary’s Baby“ ein „feministisches Meisterwerk“

Die Frage, ob Roman Polanskis „Rosemary’s Baby“ ein Meisterwerk ist, können wir getrost mit „Ja, Mann!“ beantworten. Nur eben kein feministisches. Gott sei Dank! 
Der bekennende Marxist Wolfgang M. Schmitt („Die Filmanalyse“) wird immer mehr zur Pippi Langstrumpf der Filmkritik. Er macht sich die Filme, so wie sie ihm gefallen.

Disney schmeißt Gina Carano aus der Serie „The Mandalorian“

Die Produktionsfirma Lucasfilm schmiss Gina Carano (38) aus der Disney-Serie „The Mandalorian“ . Weil sie unter anderem den Umgang mit Trump-Anhängern mit der Behandlung von Juden im nationalsozialistischen Deutschland verglich. Der Witz ist: Der Rausschmiss ist der glasklare Beweis für die Richtigkeit von Caranos Aussage. Schließlich wurden jüdische Schauspieler seinerzeit ebenfalls entlassen.

Loading...

Bestsellerautor Dr. Umes Arunagirinathan: Die Patienten sind verloren, es geht nur noch um Profit

Die Geschichte von Dr. Umes Arunagirinathan (42) ist mehr als ein kleines Wunder. Er war 14 als er von Sri Lanka nach Hamburg kam. Ganz allein. Er lebte bei der Familie seines Onkels, machte sein Abitur, studierte Medizin, wurde Herzchirurg und Bestsellerautor. In seinem Buch „Der verlorene Patient“ rechnet der Arzt, den alle nur Dr. Umes nennen, schonungslos mit dem Gesundheitssystem ab. Kein Buch für Menschen mit schwachen Nerven, zwar war die desaströse Lage in deutschen Krankenhäusern...

Willi Herrens Märchenstunde: „So wollten die Corona-Leugner mich anwerben“

Dass Willi Herren (44), der lange in der „Lindenstraße“ spielte, sich später auf Mallorcas „Ballermann“ zum Clown machte, kein Raketenwissenschaftler ist, sollte bekannt sein. Dass er jede noch so absurde Geschichte nutzt, um in die Schlagzeilen zu kommen, ebenso. 
Beides zusammen erklärt die aktuelle BILD-Geschichte, in der Herren so tut, als wäre er gerade so eben aus den Fängen der berüchtigten „Corona-Leugner“ gekommen …

Video

Mama mit 40 – die größte Lüge des Feminismus

Dass der Feminismus nicht nur Männern schadet, sondern auch Frauen, weißt Du sicherlich als aufgeklärter Leser des 1984 Magazins. Aber weiß es auch Deine zwanzigjährige Nachbarin? Oder plant sie wie so viele andere, ihre Jugend mit Studium, Auslandsaufenthalt, Praktika und Karriere zu verbringen, dann irgendwann auf Partnersuche zu gehen und Mama mit Vierzig zu werden?

Folge 1984 auf Telegram
Generation Maske
Testosteron Coaching
Folge 1984 auf Telegram

Themen