Werbung:

Etikett - Journalist

Video

Der Fall Adam Toledo († 13): Wie BILD sich auf die Seite US-Krimineller stellt, sobald deren Hautfarbe nicht schneeweiß ist

Wenn ein 13-jähriger Junge erschossen wird, ist das tragisch, ganz egal, wie es dazu kam, darüber brauchen wir uns also gar nicht zu unterhalten. Und darum geht es in diesem Artikel auch nicht. Wir prangern die manipulative Berichterstattung der deutschen Massenmedien an. Dass sich ausgerechnet ein „Law & Order“-Blatt wie BILD auf die Seite Krimineller stellt – und dabei spielt es keine Rolle, ob die 13, 23 oder 33 sind – und damit gegen die Polizei, ist unverständlich und schäbig obendrein.

Umfrage in der Gegenbewegung: Würdest Du Dich impfen lassen?

„Die Bereitschaft, sich gegen COVID-19 impfen zu lassen, hat Anfang Dezember mit 50 Prozent einen neuen Tiefstand erreicht“, schrieb die „Ärzte-Zeitung“ am 11. Dezember. Bei unseren österreichischen Nachbarn, wollen sich sogar nur ein Drittel der Menschen auf sicher gegen Covid19 impfen lassen. Bei unserer kleinen Umfrage in der Gegenbewegung liegt die Quote gar bei 100 Prozent Impfunwilliger. Hier ihre Gründe …

Loading...
Video

Vergleich: Reitschuster bei Hassdemo, Hayali bei Freiheitsdemo

Der Journalist Boris Reitschuster besuchte neulich eine Demo der Terrororganisation „Antifa“ (siehe Video oben*). Die Journalistendarstellerin Dunja Hayali beehrte uns am „Tag der Freiheit“ am 1. August in Berlin. Zwei Menschen, zwei Demos. Ein Vergleich.

*Das hässliche Zottelvieh rechtsaußen ist NICHT Boris Reitschuster.

Vorm ManCity-Spiel: Flugzeug zieht „White Lives Matter“-Banner übers Stadion

Es war der britische Journalist Sam Lee, der ein Foto des Flugzeugs twitterte und schrieb: „Verdammte Scheiße, eine absolute Schande.“ 
Ach, Gottchen, gleich eine Schande, echt? Sicher, „All Lives Matter“ klingt ein wenig netter, aber wer „Black Lives Matter“ begrüßt, der dürfte doch auch nichts gegen „White Lives Matter“ haben. Eigentlich.

Video

Unbelehrbar, diese Volltrottel vom Mainstream!

Unser Kolumnist „Die Stahlfeder“ weist einem der bekanntesten Musikjournalisten Deutschlands auf Facebook ein Dutzend Fehler nach. Auf eine nette Art. Doch anstatt sich zu bedanken, wird Frank Laufenberg direkt pampig: „Ich gönne Ihnen Ihre Meinung — ich bleibe bei meiner!“ Peinlich. Auf den Mainstream ist halt kein Verlass.

Folge 1984 auf Telegram
Generation Maske
Testosteron Coaching
Folge 1984 auf Telegram

Themen