Werbung:

Tag - Islamisten

Berlin: Muslimische Schüler boykottierten Schweigeminute für getöteten französischen Lehrer

„Wir dürfen nicht alle über einen Kamm scheren!“, schließlich „sind die nicht alle so!“ 
Wer kennt sie nicht, diese Mantras aus dem Gutmenschentum? Aber, stimmen sie auch? Spätestens nach dem bestialischen Mord an dem französischen Geschichtslehrer Samuel Paty, darf daran gezweifelt werden – zumindest was muslimische Jugendliche in Europa angeht.

Was passiert, wenn sich zwei prominente Linke kritisch über den Islam äußern …

Aus der Reihe „Zeichen und Wunder“: Ausgerechnet Kevin Kühnert (SPD) und Bestsellerautor Sascha Lobo haben sich nach den Gräueltaten von Paris und Dresden kritisch über den Islam geäußert. Das wird im linken Islam-Lover-Milieu gar nicht gern gesehen. Das linksextreme Kampfblatt „T-Online“ schlug direkt zurück …

Loading...

Unrechtsregime Katar: Wie der FC Bayern vom radikalen Islam profitiert

Der radikale Islam, wie ihn Katar fördert und finanziert, sieht in westlichen Werten und Gesellschaften seinen Todfeind. Dass sich der deutsche Vorzeigeclub FC Bayern München bewusst als Türöffner für den Terrorfinanzier Katar engagiert, um von zusätzlichen Millioneneinnahmen zu profitieren, stellt sicherlich einen der perfidesten Skandale in dem ach so politisch korrekten deutschen Profifußball dar.