Werbung:

Schlagwort - Islam

Video

Sawsan Chebli & Claudia Roth laden zum „Expertenkreis antimuslimischer Rassismus“

Die Politiker der Altparteien leben augenscheinlich in einem Paralleluniversum, das mit unserer Welt nichts zu tun hat. Wie käme man sonst auf die Idee, so eine Art „Expertenkreis“ zu gründen? In einer Zeit, in der Deutsche und natürlich auch Moslems selbst, gerade Frauen, tagtäglich Opfer von muslimischer Gewalt werden? Schon Wahnsinn.

Video

„Allahu Akbar“-Terrorist Sarmad A. kommt in Irrenanstalt!

Es ist immer die gleiche Scheiße: Rechtsextreme Mörder sind voll schuldfähig, muslimische Gewalttäter nur arme Irre. Neuester Beleg: Nach seinem Terroranschlag auf der Berliner Stadtautobahn A100 – Sechs Verletzte, drei davon schwer, ein Mensch liegt im künstlichen Koma – kommt Sarmad A. in eine psychiatrische Klinik. Die Entscheidung traf der zuständige Haftrichter. Oben seht Ihr ein kurzes Video Der Tagesschau, in dem doch tatsächlich alle Fakten erzählt wurden.

Loading...
Video

Erzbischof Augoustinos: „Europa schafft sich ab!“

Bischof Augoustinos (82), Erzbischof der griechisch-orthodoxen Kirche in Deutschland, ist ein kluger Mann. „Europa schafft sich ab!“, mahnte er in einer bewegenden Predigt (siehe oben). Anlass war die Umwandlung der Hagia Sophia in eine Moschee. Über den Islam, sagte der Bischof der in Münster bei Joseph Ratzinger, dem späteren Papst Benedikt XVI., studierte, „… überall wo er das Wort hat, ruiniert er alles!“ 
Worte, die wir uns auch von unseren Geistlichen wünschen, doch die haben für so kluge...

Mordanschlag auf AfD-Mitarbeiter: Zwei Moslems wollten ihn abstechen!

Dieser Fall erwischt mich eiskalt. Zwar habe ich Kevork Almassian bislang nicht persönlich kennengelernt. Aber ich hörte viel von dem früheren Flüchtling* mit dem Hipster-Bart. Nur Gutes. Nicht nur von seinem Chef Markus Frohnmaier, Bundestagsabgeordneter der AfD. 
Was die Attacke besonders abscheulich macht: Sie hätte verhindert werden können. Es war Lars Wienand, Chefredakteur von T-Online, der Kevorks Identität verriet, den syrisch-armenische Christen damit ins Lebensgefahr brachte. Gibt...

Video

Komikerin Enissa Amani bringt den Judenwitz des Jahres

Amani, eine bedeutungslose Komikerin mit iranischen Wurzeln, ist „SOOO sauer!“ In einem Twitter-Video echauffiert sie sich mal wieder über die bösen Deutschen, sie nennt uns ein­fach­heits­hal­ber „Horst“. Horst soll doch „mal rausgehen, mit dem Namen Hamad oder mit nem Kopftuch, sei mal schwarz, sei mal Jude in diesem Land, hab mal nen anderen Stempel auf Deiner Stirn und guck, wie dann mit dir umgegangen wird.“ Puh! Wo fang ich an, wo hör ich auf?

Video

Och, die Arme!

Der heutige „Tweet des Tages“ ist von dem Aktivisten Ali Utlu. Einem Ex-Moslem. Das Lied oben ist von Cat Stevens. Einem Ex-Christen. Früher einer besten Musiker/Liedschreiber überhaupt. Inzwischen ist er Moslem. Seitdem hat er kein einziges gutes Lied geschrieben.

Die Facebook-Gruppe „Der Islam gehört NICHT zu Deutschland“ wurde von Linksextremisten gekapert

Jahrelang gehörte „Der Islam gehört NICHT zu Deutschland“ zu den wichtigen islamkritischen Gruppen auf Facebook. Etwa 16 000 Mitglieder tauschten sich dort über die todesverliebte Wüstenreligion aus. Vor etwa zwei Wochen wurde die Gruppe in „Der Islam gehört ZU Deutschland“ umbenannt. Was da genau geschah wissen wir nicht und es ist uns auch egal. 
Wir nahmen nur amüsiert zur Kenntnis, dass die Macher nun gegen „1984 – Das Magazin“ schießen wollen, weil wir unsere Artikel bislang auch dort...

Video

Araber brüstet sich mit eigenhändiger Ermordung zweier Homosexueller

Weite Teile der sogenannten „LGTBQ“-Gemeinschaft fürchten sich vor der AfD. „Die stecken uns nach der Machtergreifung in Lager!“, so ein Quatsch wird kolportiert. 
Genau! Und Parteichefin Alice Weidel, selbst lesbisch, gleich mit? Oder wie habt Ihr Euch das vorgestellt?
Noch irrer: Die Leute, die Homosexuelle von Felsen schmeißen, wie der Trottel oben im Video, werden herzlich nach Europa eingeladen. 
Ähhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh …

Darf ich vorstellen: Die dümmsten Demonstranten aller Zeiten!

Mal drei Fragen an die Demo-Teilnehmer: Wo sind eigentlich die Leute, mit denen ihr Jungs euch gegen den Hass verbünden wollt? Kann es nur so ganz eventuell sein, dass sich diese Leute mit euch gar nicht verbünden wollen? Ist es vielleicht möglich, dass diese Leute euch Jungs am liebsten hängend sehen – von einem Baukran? Ach, und noch ne Frage: Wisst ihr denn nicht, wie mit Homosexuellen in den Ländern, in denen der Islam was zu melden hat, umgegangen wird? Nachtrag: Das Foto soll bereits fünf...

1984 abonnieren

Gib Deine e-Post-Adresse an, um 1984 zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Folge 1984 auf Telegram

1984 abonnieren

Gib Deine e-Post-Adresse an, um 1984 zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Folge 1984 auf Telegram

Folgt uns auf Twitter

Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft