Werbung:

Schlagwort - Interview

Video

Was weiße „BLM“-Protestler über Polizeigewalt wissen

Tausende, unbewaffnete Schwarze wurden allein in diesem Jahr von US-Polizisten erschossen! SOOO einen Quatsch glauben weiße „BLM“-Protestler tatsächlich. 
Dabei reichen zwei Klicks auf Google, um die Wahrheit zu erfahren. Es waren keine 10000, noch nicht mal 1000, keine 500, nicht mal 100 – aber seht selbst. 
Ach, ein Spaßfakt noch: Die meisten schwarzen Straftäter werden in den USA von schwarzen Polizisten erschossen.

Video

Dr. Fiechtners Rede im BILD-Faktencheck | Teil I

Keine Ahnung, warum sich BILD ausgerechnet die Rede von Dr. med. Heinrich Fiechtner vorknöpfte. So wie ich BILD-Chef Julian Reichelt einschätze, würde er jedes Wort unterschreiben. Schließlich las ich in seinen Kolumnen bereits Ähnliches. Egal, BILD wirft Dr. Fiechtner vor, Unwahrheiten zu verbreiten. Was Quatsch ist, wie mein Gespräch mit ihm (siehe auch Video oben) belegt.

Loading...
Video

Corona, Demos, Grundrechte, Freiheit: Hansjörg Müller, der Hardliner der AfD, im Gespräch

Hansjörg Müller war, mit seinem AfD-Bundestagskollegen Petr Bystron, der einzige Volksvertreter, der sich auf unseren Demos für die Freiheit blicken ließ. Müller ist für seine klare und harte Sprache bekannt. Auch deshalb freue ich mich auf das Gespräch. Ihr könnt es ab 17 Uhr live auf meinem YouTube-Kanal oder hier verfolgen.

Video

Russlanddeutsche Olga Petersen (AfD): „Deutschland bereitet mir große Sorgen“

Es war ihr großer Sohn, der Olga Petersens Interesse für die AfD weckte. Buchstäblich, aber auch sinnbildlich.
„Meine vier Kinder sollen in einem freien Land aufwachsen“, sagt Olga, die da ganz genau weiß, wovon sie redet. Sie wuchs in der Sowjetunion und Russland auf.
Olga: „Unser Alltag muss weiterhin auf dem Grundgesetz und unseren christlichen Werten basieren. Ich liebe dieses Land aber ich sehe auch die Entwicklung in meinem Land, die mir große Sorgen bereitet.“

Video

Stephan Brandner: Würde gegen die AfD nicht ständig gehetzt werden, stünde sie auf 60 Prozent

Stephan Brandner (53, AfD) war nach seiner Abwahl als Vorsitzender des Rechtsausschusses des Deutschen Bundestages bei unserem 1984-Autor Oliver Flesch zum Interview zu Gast und berichtete über den einmaligen Tabubruch in 70 Jahren Bundestagsgeschichte. Würde nicht ständig gegen die AfD gehetzt, so Brandner, „stünden wir bei 60 Prozent“.

1984 abonnieren

Gib Deine e-Post-Adresse an, um 1984 zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Folge 1984 auf Telegram

1984 abonnieren

Gib Deine e-Post-Adresse an, um 1984 zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Folge 1984 auf Telegram

Folgt uns auf Twitter

Das zensurfreie Soziale Netzwerk auf 1984Schon registriert? Nein? Dann wird's aber Zeit!
Zum Sozialen Netzwerk
Du willst nichts mehr verpassen?Dann folge uns auf Telegram!
Zum Telegram-Kanal
Du benutzt leider einen Werbeblocker!Das tut uns leid.

1984 – Das Magazin finanziert sich ausschließlich aus eigenen Mitteln, dem 1984 – Unterstützerklub und einmaligen Unterstützern

Deshalb sind wir auf die Schaltung von Werbeanzeigen angewiesen, um Dich weiterhin an sieben Tagen die Woche zu informieren.

Bitte schalte daher Deinen Werbeblocker ab, wenn Du unsere Seite besuchst und unterstütze uns damit bei unserer Arbeit. Wir versprechen Dir auch, keine wild blinkenden Banner zu schalten.

Vielen Dank!

Deine 1984er Mannschaft