Werbung:

Etikett - Indianer

Willkommen im Klub: Dumbo, Peter Pan und die Aristocats sind jetzt auch „Nazis“

Ich habe wohl alle Filme von Walt Disney gesehen, als ich ein kleiner Junge war und ich habe sie geliebt. Genau wie die Tim & Struppi- und Asterix & Obelix-Comics und die Bücher über Tom Sawyer, Pipi Langstrumpf und Jim Knopf. 
Was diese Klassiker der Popkultur und Literaturgeschichte heute eint ist: Ihnen wird sogenannter „Rassismus“ unterstellt. Lächerlich. Wie so vieles in den Tagen von heute. So warnt Disney seine jungen Zuschauer inzwischen vor seinen eigenen „rassistischen“ Filmen.

Video

Dr. Gottfried Curio (AfD): Die Indoktrination beginnt im Kindergarten!

Die „Black Lives Matter“-Bewegung ist mittlerweile in Kindergärten und Schulen angekommen: Bereits von klein auf sollen Kinder lernen, ihre Umwelt mittels linker Denkschablonen wahrzunehmen. Bücher wie Lindgrens „Pippi Langstrumpf“ oder Preußlers „Kleine Hexe“ werden zensiert, Kinderlieder werden auf Political Correctness hin überprüft und ausgesondert, selbst Bewegungsspiele wie „Cowboy und Indianer“ oder „Völkerball“ gelten als verdächtig und werden von engagierten linken Pädagogen verworfen...

Folge 1984 auf Telegram
Generation Maske
Testosteron Coaching
Folge 1984 auf Telegram

Themen