Werbung:

Etikett - Helmut Schmidt

Video

Laschet zum CDU-Chef gewählt: Warum das schlecht für Deutschland und gut für die AfD ist

Beatrix von Storch fasste die Wahl zum CDU-Vorsitzenden im Vorfeld pointiert zusammen: „Kandidaten, die angeblich sooo unterschiedlich sind. Doch eins steht fest: Am Ende wollen alle drei mit den Grünen – egal, ob die heute BlackRock, den NRW-Onkel oder Harry Potter wählen. Die wählen immer Gender-Klima-Refugees welcome.“ Recht hatse. Die geborene Herzogin und heutige stellvertretende Bundessprecherin der Alternative für Deutschland vergaß nur zu erwähnen, was für ein Wunder es ist, dass drei...

Wie es die Eliten geschafft haben, Einwanderungskritik zu dämonisieren

Stellt Euch vor, die Eliten würden wollen, dass die Menschen denken, die Erde wäre eine Scheibe. Wie würden die Eliten das anstellen? Ganz einfach: Sie würden die falschen Menschen sagen lassen, die Erde sei rund. Zum Beispiel Neonationalsozialisten. Ergebnis: Anständige Menschen würden denken, wenn Neonazis behaupten, die Erde sei rund, na, dann muss sie doch eine Scheibe sein! Vollkommen abwegig? I wo! Genau das ist mit der Einwanderungskritik passiert. Zwar kam die bereits in den 70er und...

Loading...

„Ich bin sehr skeptisch, was die Einwanderung aus islamischen Kulturen angeht“: SPD jammert, weil die AfD mit Helmut Schmidt-Zitaten wirbt

In ihrem Partei-Papier „Uns Hamburg“ zitiert die AfD kurz vor der Hamburg-Wahl (23. Februar 2020) Helmut Schmidt, den 2015 verstorbenen Bundeskanzler der Hirne. Warum auch nicht? Sollte man meinen. Schließlich sagte Schmidt viel kluges Zeug, auch und gerade über kulturfremde Einwanderung. Das passt dem linken Pöbel natürlich nicht. Hamburgs SPD-Landeschefin Melanie Leonhard jammert: „Dass ausgerechnet die AfD ... einen echten Vertreter des Internationalen und der transnationalen Zusammenarbeit...