Werbung:

Etikett - Gerhard Wisnewski

Thalia gibt Boykott von Gerhard Wisnewskis Bestseller „Verheimlicht – vertuscht – vergessen 2021“ auf

Letzten Montag berichteten wir darüber, dass die Buchhandelskette Thalia, trotz Krise im Buchmarkt und Lockdown, Gerhard Wisnewskis neuesten Bestseller nicht im Online-Sortiment angeboten und somit boykottiert hat. Nun ist der Marktführer im stationären Buchhandel eingeknickt: „Verheimlicht – vertuscht – vergessen 2021“ lässt sich wieder bei Thalia bestellen. 
Lest, warum Ihr nun wiederum die großen Ketten boykottieren solltet …

Buchhandelskette Thalia boykottiert Gerhard Wisnewskis Bestseller „Verheimlicht – vertuscht – vergessen“!

Seit Jahren geht es dem stationären Buchhandel kontinuierlich schlechter. Kleine Buchhändler an der Ecke, wie große Buchhandelsketten verlieren stetig an Kundschaft. Das könnte auch daran liegen, dass dieser Geschäftszweig durchweg von ganz strammen Linksideologen durchsetzt ist, die ihre Kunden in den letzten Jahren mehr und mehr durch zutiefst undemokratische Boykott-Maßnahmen versuchen zu bevormunden und umzuerziehen.